freenet TV: Aufnahme von Sendungen – geht das?

Martin Maciej 2

Ende März wurde DVB-T auf DVB-T2 umgestellt. Wer ab sofort über Antenne fernsehen möchte, muss daher umsteigen. Für den Empfang von Privatsendern muss man das Angebot von freenet TV mit einem geeigneten Receiver oder anderen Empfangsgeräten nutzen. Doch wie funktioniert die Aufnahme von Sendungen über freenet TV?

Nicht immer ist man zum richtigen Zeitpunkt zu Hause, um eine Sendung live im TV anzusehen. Mit der entsprechenden Hardware kann man auch Inhalte bei freenet TV aufnehmen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen.

freenet TV Aktion mit Receiver *

freenet TV: Was ist DVB-T2 HD?

Kann man Sendungen bei Freenet TV aufnehmen?

Über den freenet-TV-Receiver ist eine Aufnahme von TV-Sendungen prinzipiell möglich. Diese muss über einen zusätzlichen USB-Stick oder eine externe Festplatte, die per USB mit dem Receiver verbunden wird, erfolgen. Die Programmanbieter können die Aufnahmefunktionen jedoch einschränken.

  • Je nach Sender kann die Verfügbarkeit von Aufzeichnungen zeitlich beschränkt sein.
  • Bei Privatsendern in HD kann eine Aufnahme etwa nur 90 Minuten nach der TV-Ausstrahlung angesehen werden. Sendungen, die in der Nacht aufgenommen werden, können so nicht am nächsten Tag angesehen werden.
  • Diese Einschränkung soll nach dem Ablauf der kostenlosen Phase für den DVB-T2-Empfang aufgehoben werden.
  • Dennoch Einschränkungen bei Aufzeichnungen machen und etwa das Vorspulen von Werbeblöcken verhindern. Auch einzelne Sendungen können von der Aufnahmemöglichkeit ausgeschlossen werden.

freenet TV: Sendungen aufzeichnen mit Einschränkungen

Über freenet TV Connect kann man auf verschiedene Mediatheken zugreifen. Hier finden sich auch Wiederholungen ausgewählter Sendungen. Wer eine Alternative für das Aufzeichnen von Sendungen im TV sucht, kann über SaveTV Inhalte von TV-Sendern online aufnehmen und herunterladen. Das Angebot ist kostenpflichtig, . Auch hier gibt es jedoch einige Einschränkungen. Inhalte von RTL stehen etwa nicht zur Aufnahme zur Verfügung.

Wer den freenet-TV-USB-Stick benutzt, kann derzeit keine Aufzeichnungen starten. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte die Aufnahmefunktion jedoch freigeschaltet werden.

Bildg-stockstudio

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Die EDM-Welt blickt auch an diesem Wochenende wieder gespannt und wehmütig nach Belgien. Im kleinen Örtchen Boom steigt von Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, der erste Teil des Tomorrowland-Festivals. Wer den Weg nicht nach Belgien geschafft hat, kann beim Tomorrowland 2019 im Live-Stream online zuschauen. Heute, am Samstag, den 20. Juli, geht es in den zweiten Festival-Tag.
    Martin Maciej
  • Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ ist am 19. Juli 2019 auf Netflix gestartet. Aber schon vor dem Start ist durchgesickert, dass es wohl auch noch eine vierte Staffel geben wird. Die Gerüchte und alles weitere Wissenswerte über „Haus des Geldes“ Staffel 4 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    Lange Zeit konnte man beim Sport-Streaming-Dienst DAZN einen monatlichen Zugang buchen, der sich automatisch bei einer ausbleibenden Kündigung um einen weiteren Monat verlängert hat. Mit dem Anstieg der monatlichen Gebühr führt man bei DAZN ein Jahresabo ein.
    Martin Maciej
* Werbung