Google Apps: „Moonshine“-Update bringt neues Icon-Design [Gerücht]

Tuan Le 25

In den letzten Tagen gab es immer wieder Nachrichten über ein Redesign von Android: So tauchte etwa die Google Mail-Applikation gleich mehrere Male mit einem neuen Design auf, doch auch eine umfangreiche Annäherung von nativen Android-Apps und Webapplikationen durch Project Hera war im Gespräch. Der neueste Leak könnte die vorangegangenen Vermutungen bekräftigen, denn unter dem Namen „Moonshine“ sollen einem neuen Leak zufolge auch die App-Icons der Google-Apps wie Play Store, Kalender, Google+ und alle weiteren eine entsprechende Kompletterneuerung erfahren.

Google Apps: „Moonshine“-Update bringt neues Icon-Design [Gerücht]

Google-Mail-Web-Icon-vs-stock-android

Bislang gab es erhebliche Unterschiede zwischen dem Icon-Design der Web-Applikationen, wie es im Chrome-Browser oder unter Chrome OS zu sehen ist, sowie den Stock Android-Icons auf Smartphones und Tablets. Während die Android-Icons primär den Holo UI-Designvorgaben folgten und etwa auf recht signalstarke Farben setzten, orientieren sich die Icons der Web-Applikationen am Flat-Design, welches eher auf eine dezente Farbgebung setzt und auf Farbverläufe größtenteils verzichtet.
Im Zuge der Annäherung von Google Web-Applikationen und nativen Android-Apps sollte natürlich auch das Design vereinheitlicht werden und dank einer anonymen Insiderquelle sind die Kollegen von Android Police in den Besitz eines Screenshots gekommen, der ein solches Redesign der Stock Android-Icons zeigt.

Nexus-Moonshine-update-screenshot

Die Veränderungen im Vergleich zu den bisherigen Stock Android-Icons sind recht drastisch und trotz der Ähnlichkeit zu den Icons der Web-Applikationen handelt es sich definitiv um gänzlich neue Symbole mit starker Tendenz zum Flatdesign. Samsung hat bereits mit der neuen TouchWiz-Oberfläche den Sprung zu einer flachen Oberfläche mit weniger Farbverläufen und mehr Minimalismus gewagt und nun scheint sich wohl auch bei Google eine Veränderung der Designrichtlinien in diese Richtung anzubahnen, intern mit dem Codenamen „Moonshine“ bezeichnet.

google-moonshine-icon-vergleich

Nun kann man sich natürlich bezüglich der Echtheit des Screenshots streiten – Android Police gilt aber seit jeher als recht zuverlässiges Medium für derartige Leaks, welches auf gut unterrichtete Quellen zurückgreifen kann. Man muss dennoch berücksichtigen, dass selbst wenn es sich hierbei um einen authentischen Screenshot handeln sollte, das Design der Icons eventuell noch nicht für den finalen Release ausgelegt ist.

Google+-icon-projecthera-vergleich-moonshine

Google scheint aber bereits recht gute Vorstellungen davon zu haben, wie Android in Zukunft aussehen soll, denn bei den bisherigen Leaks sind einige Gemeinsamkeiten erkennbar. So ist etwa das neue Google+-Icon ein Indiz dafür, dass die von Geek.com vor kurzem geleakten Screenshots von der neuen Google-Kalender-Applikation, künftig womöglich Timely genannt, ebenso wie der Leak des Gmail-Redesign wohl authentisch gewesen sind, denn das Google+-Icon sieht dem neuen Plus-Button in den Apps sehr ähnlich. Auch hier ist allerdings noch nichts final, sodass sich sowohl die Icons als auch die Oberfläche der Applikationen selbst noch stark verändern können. Als gesichert darf man mittlerweile wohl zumindest annehmen, dass sich bei Android in Zukunft optisch einiges ändern wird.

Was sagt ihr zu den neuen Icons? Könnt ihr dem Flatdesign etwas abgewinnen oder bevorzugt ihr die aktuellen Icons? Sagt uns eure Meinung unten in den Kommentaren.

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link