Hangouts: Erste Minute bei internationalen Gesprächen kostenlos

Lukas Funk 8

Nutzer von Googles Nachrichten-App Hangouts können ab sofort kostenlos in 25 Länder weltweit telefonieren – zumindest für eine Minute. Die Werbeaktion für die eigenen VoIP-Dienste, die derzeit von Google Voice nach Hangouts portiert werden, läuft ab sofort und noch mindestens bis Ende des Jahres.

Hangouts: Erste Minute bei internationalen Gesprächen kostenlos

Seit seiner Einführung arbeitet Google daran, alle zuvor getrennten Kommunikationswege im Messenger Hangouts zu vereinen. Nach Textnachrichten und Videotelefonie findet zuletzt auch die Möglichkeit, über das Internet zu telefonieren (VoIP), ihren Weg in die App. Das ursprünglich zu Google Voice gehörende – und international nur begrenzt verfügbare – Angebot ist seit einigen Wochen Teil der App.

hangouts-gratisanruf-2
hangouts-gratisanruf

Anscheinend erfreut sich die App jedoch wenig Beliebtheit. Um das zu ändern startet Google mit sofortiger Wirkung und noch mindestens bis Ende des Jahres eine Werbeaktion, die die ohnehin schon günstigen Telefonate in der ersten Minute komplett kostenlos gestaltet, sofern man in einem der 25 teilnehmenden Ländern anruft. Deutschland und die Schweiz sind dabei, unsere Nachbarn in Österreich gehen aber leider leer aus. Hier die komplette Länderliste:

  • Australien
  • Belgien
  • Brasilien
  • China
  • Deutschland
  • Dominikanische Republik
  • Frankreich
  • Indien
  • Indonesien
  • Irland
  • Italien
  • Japan
  • Kanada (hier sind die meisten Anrufe komplett kostenlos)
  • Mexiko
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Peru
  • Polen
  • Russland
  • Südkorea
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • USA (hier sind die meisten Anrufe komplett kostenlos)
  • Großbritannien

Ein entsprechender Hinweis sollte beim ersten Öffnen der App heute Morgen angezeigt werden. Tätigt man dann ein Telefonat in eines der genannten Länder, erscheint im Dialer der entsprechende Hinweis.

Wer nun aber denkt, dass er stundenlang im Minutentakt kostenlos telefonieren könne, sollte diese Schelmereien ganz schnell vergessen: Google sichert sich in den Nutzungsbedingungen gegen solchen Missbrauch ab.

Hangouts
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Hangouts-Telefon – Anrufe
Entwickler:
Preis: Kostenlos

[via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung