Hangouts: Kleines Update bringt Bugfixes und Anzeige des Guthabens [APK-Download]

Oliver Janko 2

Vor einigen Wochen hat bekanntlich der VoIP-Dienst Google Voice in Hangouts Einzug gehalten, Nutzer können damit direkt aus der Anwendung Telefonate tätigen. Nun steht ein Update parat, das eine kleine, aber feine Erweiterung mit sich bringt: Künftig wird das Google Voice-Guthaben in Hangouts angezeigt, der Nutzer kann zudem auch direkt aus der App heraus auf die Webseite zum Aufladen des Guthabens wechseln.

Hangouts: Kleines Update bringt Bugfixes und Anzeige des Guthabens [APK-Download]

Spektakulär ist das Update nicht, Google hat vorwiegend unter der Haube geschraubt, mit dem Update werden also einige Bugs beseitigt. Eine kleine Änderung ist dennoch erwähnenswert - und auch durchaus offensichtlich: Mit der Version 2.4.78234730 wird ein neues Symbol in die Hangouts-App integriert, Nutzer finden dieses im rechten oberen Eck, neben der Nachrichtenübersicht. Angezeigt wird dort das aktuell verfügbare Guthaben für den VoIP-Dienst, ein Tap darauf öffnet eine Webseite, wo der Nutzer neues Guthaben erwerben kann.

hangouts-voice-guthabenstatus

Vorsicht ist beim Kauf von Guthaben geboten: Zusätzlich zum Preis des „Calling Credits“ muss Google auch noch die Mehrwertsteuer aufschlagen, darauf wird explizit beim Kauf hingewiesen. Das bedeutet, dass man für 10 Euro Guthaben in Deutschland 11,90 Euro zahlen muss.

Während Hangouts zu Beginn nur als plattformübergreifender Messenger fungierte, implementierten die Entwickler nach einiger Zeit auch ein SMS-Feature. Vor einigen Wochen wurde dann Google Voice in den Messenger integriert, wiewohl Googles Telefoniedienst außerhalb der USA noch bei Weitem nicht alle Features implementiert hat - so fehlen bei uns beispielsweise zubuchbare Festnetznummern, Weiterleitungs-Optionen auf andere Telefonnummern sowie eine Sprachmailbox, die hinterlassene Nachrichten automatisch in Textbotschaften umwandelt. In Deutschland kann man bislang lediglich ausgehende Anrufe tätigen.

Download der neuen Hangouts-Version

Wie bei mittlerweile allen eigenen Apps üblich üblich verteilt Google die neue Version von Hangouts nach und nach an alle User per „Staged Rollout“. Wer nicht warten will, kann die App bei uns als APK herunterladen und installieren. Dazu muss zunächst in den Sicherheitseinstellungen des Android-Geräts die Installation von Apps „unbekannter Herkunft“ beziehungsweise aus „unsicheren Quellen“ aktiviert werden. Nach dem Download und der Installation erhält man dank der digitalen App-Signierung von Google trotzdem weiterhin Updates über den Play Store.

Download: Google Hangouts (APK, 14,8 MB)

Google Hangouts (APK, 14,8 MB) qr code

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung