Google Keep (Google Notizen)

Marvin Basse

Google Keep ist in Deutschland auch als Google Notizen bekannt und eine Webanwendung, die es euch ermöglicht, Notizen, Erinnerungen und To-Do-Listen zu erstellen und zu verwalten.

Google Keep (Google Notizen) eignet sich dabei neben dem Erstellen von allgemeinen Notizen, welchen ihr wahlweise ein Titelbild hinzufügen könnt, auch zum Anlegen von Erinnerungen und Listen. Miteinander zusammenhängende  Notizen könnt ihr dabei farbig markieren sowie mit Labels versehen und für Ankündigungen könnt ihr eine bestimmte Uhrzeit bestimmen und To-Do-Listen abhaken. Habt ihr einen Eintrag erledigt, wird dieser durchgestrichen dargestellt. Google Keep gibt euch auch die Möglichkeit, Notizen mit Dritten zu teilen, welche diese dann auch bearbeiten können.

Google-Keep

Google Keep (Google Notizen): Bedienung und Versionen für andere Plattformen

Die Bedienung von Google Keep (Google Notizen) stellt sich einfach dar: Im oberen Teil des Menüs auf der linken Seite habt ihr die Möglichkeit, zwischen Notizen und Erinnerungen umzuschalten. In der Mitte der Oberfläche könnt ihr Notizen schreiben und mit den entsprechenden Icons im Eingabefeld unter anderem Bilder hinzufügen und die Farbe ändern. Ganz oben steht euch die Suchfunktion zur Verfügung, mit welcher ihr eure Notizen nach Stichworten durchsuchen könnt. Mittels des Eintrages „Neues Label erstellen“ im Menü auf der linken Seite habt ihr die Möglichkeit, Labels zu erstellen, mit welchen ihr eure Notizen dann auf Wunsch versehen könnt.

Lest zum Thema auch: To-Do-Listen-Apps für PC, Android, Mac und iOS: fünf Aufgabenplaner im Vergleich

Ebenfalls erhältlich ist Google Keep (Google Notizen) als App für Android. Es ist auch Google Keep als Chrome-Erweiterung erhältlich, mit welcher ihr mit nur einem Klick Webseiten, Bilder oder Zitate speichern könnt. Diese werden dann auf sämtlichen Plattformen synchronisiert, auf welchen ihr Google Keep (Google Notizen) verwendet.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Google Keep (Google Notizen)

  • Google Notizen am PC nutzen – so geht's

    Google Notizen am PC nutzen – so geht's

    Die meisten nutzen die Notizen-App von Google als Gedankenstütze am Smartphone, aber man kann auf die Google-Notizen auch vom PC aus zugreifen und ebenso Neue erstellen. So könnt ihr eure Geistesblitz überall abspeichern und später anschauen. Wie ihr Google-Notizen am PC nutzen könnt, erklären wir im folgenden Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
  • Google Keep (Notizen): Sezierte App offenbart kommende Zeichnen-Funktion

    Google Keep (Notizen): Sezierte App offenbart kommende Zeichnen-Funktion

    Google Notizen hat kürzlich ein kleineres Update erhalten, das die Versionsnummer von 3.2.354 auf 3.2.415 anhebt. Auf den ersten Blick sind keine nutzerrelevanten Neuerungen auszumachen, jedoch verbergen sich in den Assets der aktualisierten Anwendungen wie so oft Hinweise auf anstehende Features. So bahnt sich offenbar ein umfangreicher Modus zum freien Zeichnen und händischen Beschriften von Bildern und Screenshots...
    Rafael Thiel
  • Google Notizen erhält bessere Android Wear-Unterstützung [APK-Download]

    Google Notizen erhält bessere Android Wear-Unterstützung [APK-Download]

    Während Google Notizen auf dem Smartphone unlängst ausgebaut wurde, war der Mikro-App unter Android Wear lange Zeit kein Update vergönnt – bis jetzt, denn die jüngste Version der Anwendung spendiert eine neue Oberfläche für Smartwatches. Diese glänzt vor allem mit weitreichenderer Funktionalität für Notizenverwaltung am Handgelenk. Wir bieten die APK-Datei zur manuellen Installation an.
    Rafael Thiel
  • Google Notizen: Update bringt Labels und mehr [APK-Download]

    Google Notizen: Update bringt Labels und mehr [APK-Download]

    Nach einigen Monaten hat Google Notizen, vormals auch bekannt als Google Keep, ein größeres Update erhalten. In Version 3.1 der Anwendung halten Labels sowie wiederkehrende Erinnerungen Einzug. Die Webversion wurde ebenfalls dahingehend erweitert. Außerdem findet sich gemäß der Material Designrichtlinien fortan ein schwebender Button am unteren Bildschirmrand der App. Um das Warten auf die reguläre Verteilung zu...
    Rafael Thiel
* Werbung