Google Mail kann künftig mit anderen Mail-Anbietern umgehen

Martin Malischek 1

Die Android-Anwendung des Google-Dienstes Mail soll zukünftig auch Mail-Adressen anderer Anbieter unterstützen. Unter anderem sind Yahoo und Outlook im Gespräch.

Google Mail kann künftig mit anderen Mail-Anbietern umgehen

Einem Bericht von AndroidPolice zufolge wird die neue Google-Mail-Anwendung, die mit Material Design ausgestattet ist, nicht nur auf GMail-Accounts zurückgreifen können. Es sollen ebenfalls Mail-Adressen „anderer Dienste“ mit ihr kompatibel sein.

So würden bei einigen Nutzern, sollten sie auf das Feature zurückgreifen, mehrere Anwendungen diverser Mail-Dienste obsolet werden. Weitere Details sind jedoch noch nicht bekannt, es tauchte lediglich ein Video auf, indem die Funktionen und das neue Design näher beleuchtet werden.

GMail für andere Mail-Clienten: Filter werden auch bei Drittanbieter-Adressen angewandt

Dort ist zu sehen, dass bei „fremden“ Mail-Adressen ebenfalls die GMail-typischen Filter für Benachrichtigungen oder Werbung eingesetzt werden. Ob der Suchmaschinenriese aus Mountain View ebenfalls deutschsprachige Mail-Anbieter wie beispielsweise GMX bedienen wird und ob auch Mails von eigenen Konten mit eingebunden werden können, ist nicht bekannt.

Die GMail-Aktualisierung mit dem Material Design dürfte in wenigen Tagen bereitgestellt werden, wie es bereits bei anderen Google-Play-Anwendungen der Fall ist. Ohnehin werden in knapp zwei Wochen mit dem Nexus 6 und Nexus 9 wohl erste Geräte mit dem neuen Android 5.0 Lollipop ausgeliefert werden.

Quelle: AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung