App of the Day: Mariolife

Ben Miller 70
App of the Day: Mariolife

Stellt euch vor, ihr seid Mario bzw. Luigi und sammelt dank GPS in Reallife imaginäre Münzen und rettet nach erfolgreichem Leveln eine Prinzessin.

Spielprinzip verstanden? Nein?

ist ein „Reality GPS Game“ und bietet dank Google Maps Pendant ein teils virtuelles, teils echtes Spielfeld auf dem diverse Items verteilt sind. Um so ein Item, z.B. Münze oder Pilz, einsammeln zu können, müsst ihr euch an den jeweiligen Ort begeben. Je nach Wochentag bringt solch ein Item mehr oder weniger Punkte.

Mariolife

Habt ihr genügend Punkte gesammelt könnt ihr in die bekannten „Castles„, welche ebenfalls auf der Karte zu finden sein werden, einmarschieren und dem Bösewicht das fürchten lehren.

Dank Multiplayer Feature seht ihr „Mitspieler“ in Echtzeit auf der Karte. Diese schnappen euch im Sinne des Spieles angezeigte Items weg und da es in der „Mariolife Welt“ nur eine begrenzte Anzahl von Items und Castles gibt müsst ihr natürlich zwangsweise schneller als euer Gegenüber sein.

Dieser weltenübergreifende Spielspaß ist für im AppStore zu haben.

P.S.: Was jetzt speziell bei mir ein Problem darstellt, ist die Münze mitten im Fluss… ob ich wirklich so engagiert bin? Solche Probleme lassen sich übrigens mit „Pilzen“ lösen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung