Google Maps: Update auf Version 8.2 bringt Höhenprofil für Radtouren & Sprachbefehle [APK-Download]

Lukas Funk 7

Google Maps für Android hat über Nacht ein größeres Update erhalten, das vor allem für Radfahrer interessante Neuerungen birgt. So werden bei der Tourenplanung mit dem Fahrrad nun die Höhenprofile verschiedener Strecken angezeigt. Das vermutlich wichtigste neue Feature funktioniert derweil nur in englischsprachigen Ländern: Informationen zur Strecke per Sprachbefehl.

Google Maps: Update auf Version 8.2 bringt Höhenprofil für Radtouren & Sprachbefehle [APK-Download]

Während für Autofahrer bei der Tourenplanung vor allem die benötigte Zeit und zu fahrende Strecke von Bedeutung sind, spielen für Fahrradfahrer zudem Steigung und Gefälle unterwegs eine Rolle. Die Google Maps-App zeigt diese Information jetzt automatisch für alle möglichen Strecken an, sobald als Fortbewegungsmittel das Rad ausgewählt wurde, sodass sie sich auf einen Blick vergleichen lassen.

google-maps-hoehenprofil
google-maps-meine-orte

Weitere Änderungen wurden am UI vorgenommen. Die Übersicht „Meine Orte“, in der Adressen für Arbeit und zu Hause sowie bewertete Restaurants und ähnliches verwaltet werden, wandert in die Seitenleiste, während die voraussichtliche Ankunftszeit in der Routenplanung nun weniger prominent und nicht mehr gefettet dargestellt wird.

Das wohl wichtigste Feature des Updates ist allerdings hierzulande gar nicht verfügbar: In englischsprachigen Ländern erscheint in der Navigationsansicht ein Button, mit dem Sprachbefehle an Google Maps gerichtet werden können. Durch diese lässt sich etwa die berechnete Ankunftszeit, die nächste zu nehmende Abzweigung oder die Verkehrssituation erfragen. Dabei muss der Sprecher allerdings peinlich genau auf seine Formulierung achten: Die gewünschte Antwort erhält nur, wer sich an den einen vorgeschriebenen Befehl hält. Zudem scheinen auch korrekte Befehle mitunter nicht verstanden zu werden, wie dieses Video von Android Police zeigt:

Es hilft übrigens nicht, die Spracheinstellungen des benutzten Gerätes auf Englisch zu stellen: Auch dann sind die Befehle bei uns noch nicht verfügbar. Zudem scheint die Performance der App mit dem Update subjektiv schlechter zu werden. Selbst auf flotter Hardware wie dem Nexus 5 kam es zu Rucklern und Zwangspausen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
11 Tipps, um Google Maps als Reiseführer einzusetzen.

Google Maps für Android 8.2 downloaden und installieren

Maps – Navigation und Nahverkehr
Entwickler:
Waze
Preis: Kostenlos

Wer das Update trotz dieser Abstriche schon installieren und nicht auf das Play Store-Update warten möchte, kann dies per Sideload mit der folgenden APK-Datei tun. Dabei ist wie immer zu beachten, dass in den Android-Sicherheitseinstellungen die „Installation aus unbekannten“ beziehungsweise „unsicheren Quellen“ aktiviert sein muss. Das Update überschreibt die momentane Installation von Google Maps, lässt aber zukünftige Aktualisierungen via Play Store ohne Weiteres zu.

Download: Google Maps 8.2.0

Google Maps 8.2.0 qr code

[via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung