Google Maps: Weiteres Update bringt Offline-Karten zurück

Amir Tamannai 16

Seit gestern rollt Google die komplett überarbeitete Version 7.0 von Maps für Android aus und so schick die auch geworden ist, vermissten wir unter anderem doch die Möglichkeit, wie zuvor Kartenausschnitte abzuspeichern und damit auch für die Offline-Nutzung bereitzustellen. Google wäre aber nicht Google, wenn sie auf solche Mankos nicht zügig reagieren würden und so kommt die Funktion schon heute per Silent Update wieder zurück.

Google Maps: Weiteres Update bringt Offline-Karten zurück

In unserem gestrigen ausgedehnten Feature-Spaziergang durch das neue Google Maps hatten wir darauf hingewiesen, dass die vormals vorhandene Option zum Cashen bestimmter Kartenabschnitte — sehr praktisch, wenn man beispielsweise ins Ausland fährt und sich dort dann mit der App zurecht finden möchte, ohne teuere Roaminggebühren für die Datenverbindung zahlen zu müssen — nun nur noch über einen Umweg beziehungsweise ein Easter Egg aufzurufen war.

Wer sich über die von uns bereitgestellte APK gestern bereits Version 7.0 installiert hat, dürfte erfreut zur Kenntnis nehmen, dass Google sehr schnell reagiert hat und das neue Maps für Android heute schon entsprechend aktualisiert wurde: Ab sofort findet der Nutzer nach dem Tippen in die Suchleiste und Herunterscrollen in der folgenden Schlagwort-Ansicht den noch lediglich auf englisch dargestellten Eintrag „Make this map area available offline“. Ein erneuter Tipp darauf führt zum Speichern des aktuell gewählten Kartenausschnitts — sofern dieser nicht zu groß ist.

Maps-offline-screens

Das Update findet sich von ganz alleine in der neuesten Maps-Version ein, ein Aktualisieren über den Play Store ist nicht nötig. Was weiterhin fehlt, ist allerdings die ebenfalls in den Vorgängerversionen vorhandene Option, die gespeicherten Kartenbereiche zu überblicken und zu verwalten.

Alle Nutzer, deren Maps-App noch nicht automatisch auf Version 7.0 aktualisiert wurde, können sich diese entweder per Sideloading der APK, die wir hier zum Download bereitgestellt haben, installieren; oder abwarten, bis der offizielle Rollout dann auch hierzulande stattfindet — bis dahin dürfte es sich nur noch um wenige Tage handeln.

Download: Google Maps (kostenlos)

Google Maps (kostenlos) qr code

Google Maps bei Google+ [via androidcentral]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung