Google Maps: Das beste Kartenwerk der Welt für Android, iOS und im Web

Frank Ritter

Alle Artikel zu Google Maps

  • Karten-App von Apple: Verbesserte 3D-Ansichten

    Karten-App von Apple: Verbesserte 3D-Ansichten

    Die Karten-App in iOS 6 beinhaltet eine Fotoansicht aus Vogelperspektive, die für einige Städte sogar in beeindruckendem 3D-Modus zur Verfügung steht (Flyover). Die Daten hat Apple in den letzten Monaten verbessert und deutlich erweitert.
    Sebastian Trepesch 15
  • Google Maps: Microsoft-Klage könnte Deutschland-Verbot bewirken

    Google Maps: Microsoft-Klage könnte Deutschland-Verbot bewirken

    Erneut gibt es einen eklatanten Fall von Patentstreitigkeiten in der Technologiebranche, diesmal sogar exklusiv in Deutschland. Microsoft klagt hierzulande gegen Google wegen eines angeblich verletzten Patents in Google Maps. Eine Gerichtsentscheidung gegen Google könnte im Extremfall ein Verbot von Google Maps in Deutschland zur Folge haben.
    Frank Ritter 17
  • SDK für iOS: Google aktualisiert Maps-API

    SDK für iOS: Google aktualisiert Maps-API

    Google präsentierte am 21. Februar ein Update seines Maps-SDK für iOS. Das Entwickler-Kit unterstützt jetzt Gestensteuerung, Overlays und geodätische Weglinien. Außerdem entfällt die bislang nötige Autorisierung für die Verwendung des SDK.
    Flavio Trillo
  • Google Maps: Hinweise auf 3D-Navigation und Spurinformationen

    Google Maps: Hinweise auf 3D-Navigation und Spurinformationen

    Die Kollegen von Android Police haben sich mal wieder einer frisch aktualisierten Google App-angenommen und sie in ihre Einzelteile zerlegt. Bei der Analyse der aktuellen Version von Google Maps fanden sie dabei Hinweise auf ein zukünftiges Feature, das beim Wechsel oder Abfahren von Autobahnen Informationen über die richtige Spur anzeigt.
    Lukas Funk 22
  • iOS 6: Nutzerzahl stieg nicht wegen Google Maps

    iOS 6: Nutzerzahl stieg nicht wegen Google Maps

    Es schien, als hätte das Erscheinen der Google-Maps-App im iTunes App Store zu einem erheblichen Anstieg der Nutzerzahlen für iOS 6 gesorgt. Jetzt sieht es eher so aus, als sei ein ganz anderer Umstand für die plötzlich höheren Userzahlen verantwortlich.
    Flavio Trillo 14
  • Zahl der iOS-6-Nutzer steigt dank Google Maps

    Zahl der iOS-6-Nutzer steigt dank Google Maps

    Ganz offensichtlich war das fehlende Google Maps in iOS 6 für viele iPhone-Besitzer ein Grund, das Betriebssystem nicht zu aktualisieren. Jetzt gibt es Google Maps als App, und die Zahl der Nutzer steigt.
    Sebastian Trepesch 6
  • Google Maps: Routenplanung mit Siri

    Google Maps: Routenplanung mit Siri

    Für Wegbeschreibungen auf iPhone, iPod touch und iPad öffnet Siri immer die Karten-App von Apple. Doch Du kannst auch Google Maps oder andere Anwendungen starten – Du musst hierfür nur die Standard-App austricksen.
    Sebastian Trepesch 2
  • Google für iOS: 10 Millionen Downloads der Maps-App - neue App "YouTube Capture"

    Google für iOS: 10 Millionen Downloads der Maps-App - neue App "YouTube Capture"

    Apple zeigte in der jüngeren Vergangenheit Bestreben, Google-Inhalte vom iPhone und iPad zu entfernen. Doch der Konkurrent dringt eher stärker ins iOS vor: Binnen 48 Stunden haben sich zehn Millionen iOS-Benutzer die neue Google-Maps-App heruntergeladen, von der Google-Tochter YouTube gibt es eine neue App namens „Capture“.
    Florian Matthey 2
  • Maps Opener: Tool macht Google Maps zur Standard-App

    Maps Opener: Tool macht Google Maps zur Standard-App

    Mit der Google-Maps-App gibt es eine prominente Alternative für die vom Apple im iOS 6 integrierte Karten-App. Wer die Google-App als Standard-App für Karten festlegen möchte, kann das mit einem neuen Tool für Geräte mit Jailbreak tun.
    Florian Matthey 6
  • Google-Maps-App: "Win-Win"-Situation für Google - Vor- und Nachteile für Apple

    Google-Maps-App: "Win-Win"-Situation für Google - Vor- und Nachteile für Apple

    Nach einiger Wartezeit hat Google am Donnerstag endlich eine eigene Google-Maps-App veröffentlicht, die für die meisten eine bessere Alternative zur wenig ausgereiften Karten-App von Apple darstellt. Ein Analyst glaubt, dass Google selbst von diesem Schritt am meisten profitieren wird, für Apple habe die neue App jedoch Vor- und Nachteile.
    Florian Matthey 36
  • Windows 8: Google plant nicht mit entsprechenden Apps

    Windows 8: Google plant nicht mit entsprechenden Apps

    Während sich die iOS-User über eine neue Google Maps App freuen dürfen, schauen Windows 8 Nutzer in absehbarer Zeit in die Röhre. Denn der Internet-Gigant plant aktuell nicht mit der Entwicklung von Windows 8 Apps. Dies erklärte nun der Product Management Director von Google Apps, Clay Blavor. Stattdessen setzt Google voll und ganz auf die „eigenen“ Android-User und die Nutzer von der Apple-Konkurrenz, die mit Google...
    Stefan
  • Google Indoor Maps: Gebäudekarten ab sofort in Deutschland verfügbar

    Google Indoor Maps: Gebäudekarten ab sofort in Deutschland verfügbar

    Vor gut zwei Wochen hat Lukas in der Restekolumne bereits verkündet, dass in Deutschland nun auch Kartenmaterial vom Innenleben großer Gebäude wie Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und so weiter zu Google Maps hochgeladen werden können. Der Start der Indoor-Maps schien also kurz bevor zu stehen. Seit heute ist die Funktion nun auch hierzulande in den ersten Örtlichkeiten verfügbar.
    Daniel Kuhn 9
  • Google Indoor Maps nun auch in Deutschland verfügbar

    Google Indoor Maps nun auch in Deutschland verfügbar

    Nicht nur draußen kann es zur Herausforderung werden, sich möglichst ohne Umwege von A nach B zu bewegen. Auch  drinnen, etwa  in Flughäfen, kann der Weg zum Zielort so manches Mal etwas schwierig werden. Glücklicherweise schafft Google hier mit Maps Abhilfe, und das nun auch in Gebäuden, denn Google Indoor Maps startet nun auch hierzulande.
    Kamal Nicholas 3
  • Nokia Here: Google Maps-Konkurrent für Android veröffentlicht

    Nokia Here: Google Maps-Konkurrent für Android veröffentlicht

    Nokia sagt Google Maps und Apple Maps den Kampf an und hat mit dem Service „Here“ seinen eigenen Kartendienst auf den Android-Markt geworfen. Im Play Store wird man allerdings derzeit noch nicht fündig, stattdessen feiert der neue Service seinen Einstand im Amazon App-Shop.
    Philipp Süßmann 11
* Werbung