Google Play-Editions: Alte Geräte aus dem Play Store entfernt

Martin Malischek 1

Bei Google wurde wohl zum verspäteten Frühjahresputz aufgerufen: Sowohl im Play Store selbst als auch auf der entsprechenden Hilfeseite fehlen einige Google Play-Editions (GPE). Kommen etwa neue Geräte?

Google Play-Editions: Alte Geräte aus dem Play Store entfernt

Die Google Play-Editions von bekannten Flaggschiffen werden mit purem Android (Vanilla Android) ausgeliefert und somit erreichen diese Smartphones deutlich früher Aktualisierungen. Außerdem läuft das System an sich flüssiger, weil es nicht so aufgeblasen ist, wie die von Herstellern angepassten Oberflächen. Bis jetzt sind die Google Play-Editions nur in Amerika bestellbar.

Google Play-Editions: 50% aller Smartphones entfernt

Waren bisher sechs Geräte in der Google Play-Sektion des Play Stores zu finden, mussten 50% der Smartphones mit purem Android den Weg räumen. Das LG G Pad 8.3 GPE, Sony Z Ultra GPE und das HTC One M7 GPE sind nicht mehr auf den jeweiligen GPE-Seiten zu finden.

Natürlich wäre der Fakt an sich nicht sehr interessant, doch der bekannte Tech-Whistleblower @evleaks präsentierte uns vor Kurzem ein Produktbild des Samsung Galaxy S5 GPE. Es könnte also gut sein, dass der Suchmaschinenriese dieses und eventuell weitere Geräte bald „nachliefert“.

Zum heutigen Zeitpunkt können sich US-Bürger am HTC One M8, dem Moto G und dem Samsung Galaxy S4 mit Vanilla Android bedienen.

via phandroid, Quelle: Google Play-Edition Supportseite

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung