Google+: Fotoverwaltung soll ausgegliedert werden (Gerücht)

Jan Hoffmann

Wer seine Fotos mit Googles Diensten verwalten möchte, ist bisweilen dazu gezwungen, sich bei Google+ zu registrieren. Doch damit soll schon bald Schluss sein.

Google+: Fotoverwaltung soll ausgegliedert werden (Gerücht)

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, plant man bei Google aktuell den beliebten und in den letzten Monaten stark ausgebauten Foto-Dienst, der bislang ein fester Bestandteil des sozialen Netzwerks ist, von Google+ auszugliedern.

Warum der US-amerikanische Suchmaschinenriese diesen Schritt gehen möchte, geht aus dem Bericht allerdings nicht hervor. Nichtsdestotrotz wäre eine solche Abspaltung durchaus denkbar, um die Reichweite des Dienstes zu steigern und weitere Nutzer anzulocken. Außerdem wird vermutet, dass viele Fotointeressierte zu Konkurrenz-Diensten wie Flickr und 500px wechseln, weil sie dort weniger unfreiwillige Verknüpfungen fürchten müssen.

Zumal wäre Google+ Photos nicht der erste Dienst, der aus Google+ herausgelöst wird. Auch bei Hangouts hat Google diesen Schritt bereits angekündigt, was natürlich Grund zur Annahme gibt, dass man Google+ langsam aber sicher sich selbst überlassen möchte und erfolgreiche Dienste losgelöst weiterführt.

Quelle: Bloomberg via: TheVerge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung