Freunde orten per App: Mit Google+ hast du im Blick, wer sich wo aufhält

Paul Henkel

Google hat für fast alle digitalen Anliegen eine  Lösung. Wer seine Freunde orten will, kann dafür  auf Android-Smartphones Google+ nutzen. Allerdings funktioniert das Orten nur, wenn die Freunde einverstanden sind. Bespitzelung unterstützt die Anwendung nicht.

Freunde orten per App: Mit Google+ hast du im Blick, wer sich wo aufhält

Voraussetzung

Wer Google+ zur Ortung einsetzen will, braucht ein Android-Smartphone mit mindestens Android 4.0. Außerdem muss man natürlich selbst und die zu ortenden Freunde bei Google+ sein. Damit die Standorte korrekt angezeigt werden können, müssen die Freunde ihre GPS-Ortung in den Handyeinstellungen aktiviert und der Ortung zugestimmt haben.

Zum Thema: Handy orten kostenlos - Smartphone wiederfinden

Aktivierung der Ortung via Google+

Zunächst muss man selbst seinen Standort in der Google+ App freischalten. Auch alle Freunde, die man orten möchte, müssen die folgenden Schritte durchführen.

  1. Installiere und öffne die Google+-App.
  2. Klicke im Hauptmenü auf die drei Striche neben dem Logo.
  3. Wähle den Menüpunkt “Standorte“. Es öffnet sich die Google-Maps-Karte.
  4. Berühre die Kontexttaste deines Handys und gehe auf “Standorteinstellungen“.  Hier kann festgelegt werden, wie genau der eigene Standort von der App erfasst und angezeigt werden soll.
  5. Über den Button “Bearbeiten“ kannst du auswählen, welchen deiner Freunde diese Information zur Verfügung gestellt werden soll.

Personen orten mithilfe von Google+

Um sich die Position von Freunden anzuzeigen, gibt es verschiedene Wege. Am einfachsten ist es, sich ein Google+-Widget auf den Homescreen zu legen. Das Widget wird von der Google+-App angeboten. Alternativ kann man auch über die App und den Menüpunkt „Standorte“ die Umgebungskarte mit seinen Freunden aufrufen. Der Vorteil dabei: Man kann die Freunde filtern, die man sich anzeigen lassen will. Gerade wenn viele Kontakte die Ortungsfunktion freigeschaltet haben, verschafft dieses Vorgehen Übersicht.

Fazit: Freunde orten mit der Google+-App

Freunde orten per App ist nicht verwerflich, wenn jeder freiwillig seinen Standort freigibt. Nach diesem Prinzip funktioniert die Ortung über Google+. Sie ist einfach einzurichten und abzurufen. Sie befriedigt keine Teenager-Bespitzelungsfantasien, sondern ist eher ein nerdiges Feature, das zum Beispiel zum Einsatz kommen kann, wenn man im Freundeskreis nach einem Spontan-Kaffee fragen will. Bevor man per Facebook, WhatsApp oder Anruf Kontakt aufnimmt, gibt die Ortung erste Orientierung. Es gibt neben der Ortung über Google+ noch einige andere Apps, die den gleichen  Zweck erfüllen, zum Beispiel Real Time GPS Tracker oder Meine Freunde suchen. Die Apps funktionieren alle ähnlich und alle nur dann, wenn die zu ortenden Personen mit ihrer Standortbestimmung einverstanden sind.

Du willst nicht deine Freunde, sondern dein Handy orten? Wir haben eine Schritt für Schritt-Anleitung zusammengestellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung