Holi Frühlingsfest 2017: Buntes Treiben auf der Google-Suchmaschine

Martin Maciej

Wer sich heute auf die Google-Startseite begibt, bekommt anstelle des gewohnt bunten Schriftzugs ein noch viel bunteres Logo zu sehen. Grund hierfür ist das „Holi Frühlingsfest 2017“. Doch wobei handelt es sich hierbei? Und was hat Google damit zu tun?

Öffnet man die Suchmaschine, läuft eine Horde knuffiger Farbbeutel über den Browserbildschirm. Das zunächst langweilig-grau dargestellte Logo wird beworfen und endet in einem bunten Outfit.

Holi Frühlingsfest 2017: Das steckt hinter dem Doodle

Es handelt sich um eines der Google-Doodles, die der Suchmaschinengigant in unregelmäßigen Abständen auf die Suchseite haut, um wichtigen Daten und Personen der Menschheitsgeschichte zu gedenken – heute eben jenem Frühlingfest.

  • Der 13. März markiert den Start des Frühlingsfestes „Holi“, welches in Indien begangen wird. Die ersten Holi-Feierlichkeiten reichen weit in die Vergangenheit, in die Zeit 300 Jahre vor Christus zurück und haben einen religiösen Ursprung im Hinduismus.
  • Das Fest wird auch als Farbenfest bezeichnet und dauert je nach Region in Indien zwei bis zehn Tage.
  • In dieser Zeit werden gesellschaftliche Schranken in Indien außer Kraft gesetzt. In Indien feiert man ausgelassen und besprüht sich mit farbigem Puder oder Wasser.
  • Inzwischen hat es der Holi-Trend auch nach Europa geschafft. Gegen 2012 fand das bunte Farbenspektakel den Weg nach Deutschland. Zur Sommerzeit finden hierzulande an vielen Orten die „Holi-Festivals“ statt. Begleitet von meist elektronischer Musik wird sich auch hier ausgelassen mit Farbbeuteln beworfen. Termine für die nächsten Holi-Feste in eurer Nähe könnt ihr auf der Festival-Webseite einsehen.
Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Google auf Deutsch umstellen - so wird's gemacht

Wer Google auf seinem Android-Smartphone oder iPhone ansteuert, kann sogar selber aktiv werden. Drückt auf das Logo im oberen Bildschirmbereich, um anschließend mit dem Finger Farbe auf dem Google-Logo zu verteilen.

Holi-Fest zum Frühling

Während es sich bei den Holi-Festivals in Deutschland und Europa eher um kommerzielle Veranstaltungen handelt, begrüßt man in Indien mit der Farbschlacht den Frühling. Sowohl Kinder, als auch Erwachsene „bewaffnen“ sich in den zwei Festival-Tagen mit Wasserpistolen, Wasserbomben, Beuteln und mehr, die mit farbigen Inhalten gefüllt sind. Mit dem Ruf „Holi Hai!“ werden Personen im Umfeld mit Farbe ausgestattet, um so den Frühling willkommen zu heißen. In einigen Teilen Indiens gleicht das Holi-Frühlingsfest zudem dem Erntedankfest.

Google nutzt die Reichweite, um an wichtige Personen und Daten der Menschheit zu erinnern. So gab es in der Vergangenheit etwa bereits Google Doodles anlässlich des Baus der Prager Rathausuhr oder zr ersten Fahrt einer Dampflok. Auch mehr oder wenige bekannte, aber wichtige Menschen der Geschichte hatten bereits ihren zentralen Auftritt auf der Suchmaschine, so etwa Johannes Kepler oder Eiji Tsuburaya.

Bildnachweis: Robert Herhold

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung