Erstbesteigung des Mont Blanc - alpines Google-Doodle zum 229. Jahrestag einer großartigen Leistung

Kristina Kielblock

Das heutige Google-Doodle feiert den 229. Jahrestag der Erstbesteigung des Mont Blanc und damit eine der Geburtsstunden des modernen Alpinismus. 4810 Meter muss man in die Höhe kraxeln, um an die Spitze des Berges mit den zwei Gesichtern zu gelangen. Hinter diesem steinernen Riesen verschwinden selbst die Lettern der beliebtesten Suchmaschine der Deutschen - wie man heute auf der Startseite sehen kann. 

Erstbesteigung des Mont Blanc - alpines Google-Doodle zum 229. Jahrestag einer großartigen Leistung

Der höchste Berg innerhalb der Europäischen Union wurde erstmals 1581 unter dem Namen Les Glaciers erwähnt. 25 Jahre später wurde er auf einer anderen Landkarte mit dem Namen Montagne Maudite versehen, was soviel wie verfluchter Berg bedeutet.

229. Jahrestag der Erstbesteigung des Mont Blanc - ein kurzer historischer Abriss menschlichen Entdeckungsdrangs

Bergbesteigungen dienen uns vielfach als Metapher - wir bringen damit zum Ausdruck, dass wir an unsere Grenzen gehen - Außergewöhnliches, Anstrengendes, etwas Massives geleistet haben. Die Besteigung des Mont Blanc war in jeder Hinsicht eine überragende menschliche Leistung und es ist schön, dass uns ein Google-Doodle an diesen Moment der Menschheitsgeschichte im Stile eines Aquarells erinnert. Heute am 08.08.2015 liegt die erste Besteigung des Mont Blanc 229 Jahre zurück, aber die Beziehung zwischen Mensch und Stein begann schon früher:

  • 1581 erstmals auf einer Landkarte erwähnt (Savoyer Alpen).
  • 1727 erstmals vermessen.
  • Im Jahre 1741 besuchte der britische Reiseschriftsteller Richard Pococke Chamonix. Seine Erzählung machte den alpinen Berg in ganz Europa bekannt. In dieser Zeit herrschte in der ortsansässigen Bevölkerung noch der Aberglaube vor, dass unter den Gletschern Geister und Drachen hausen oder ganze Städte begraben liegen.
  • 1745 erfolgte eine trigometrische Vermessung, aus der sich 4.276 Höhenmeter ergaben.
  • 1760 führten die Brüder de Luc eine erneute Vermessung durch und korrigierten das Ergebnis um gute 400 Meter, sodass die Höhe des Mont Blanc auf 4.460 Meter festgelegt wurde.
  • Ca. zur selben Zeit kam auch der Genfer Naturforscher Horace Bénédict de Saussure nach Chamonix-Mont-Blanc. Sein naturwissenschaftliches Interesse ließ ihn eine stattliche Belohnung für die Erstbesteigung ausloben.
  • Bis 1784 wurden viele Versuche unternommen den Berg zu besteigen, aber niemand erreichte den Gipfel. Saussure selbst unternahm in dieser Zeit auch einen eigenen Versuch. Marc Théodor Bourrit versuchte mehrmals sein Glück, dabei wurden Aufstiege von französischer und italienischer Seite unternommen.
  • 1775 erreichte der Arzt Michel-Gabriel Paccard zusammen mit seinem Begleiter Jacques Balmat das Grand Plateau in einer Höhe von 4000 Metern.
  • Bis 1785 wurden einige weitere Versuche unternommen, den Mont Blanc zu bezwingen, aber vor allem wurde heftig über die beste Route debattiert.
  • Auf einer der favorisierten Routen wurde 1785 die erste hochalpine Schutzhütte errichtet. Die Veranlassung zu deren Bau kam von Saussure und Bourrit.
  • Am 08.06.1786 bewies Jacques Balmat mit einem Gletscher-Biwak auf ca. 4000 Metern, dass es möglich war am Berg zu übernachten. Aberglauben hatte die Menschen bis zu diesem Zeitpunkt davor zurückschrecken lassen und so wurden alle Aufstiegsversuche aus geringer Höhe begonnen.
  • Am 07.08.1786 endlich machten sich Jacques Balmat und Michel-Gabriel Paccard von Chamonix aus an den Aufstieg des Mont Blanc. Sie machten eine Schlafpause auf 2300 Metern, nahe dem Bossonsgletscher, und brachen am nächsten Tag gegen 04:00 morgens wieder auf. Sie gingen über das Grand Plateau die Nordflanke des Mont Blanc entlang.
  • Am 08.08.1786 - heute vor 229 Jahren - erreichen die Beiden um 18:23 als erste Menschen der Welt den höchsten Gipfel der Europäischen Union. Die Erstbesteigung des Mont Blanc ist vollbracht.

google doodle 229. jahrestag der mont blanc besteigung doodle reichweite

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Google auf Deutsch umstellen - so wird's gemacht.

Ein Doodle zum genauen Hinschauen!

Zunächst sieht man nur einen Berg, dann erblickt man auch das Google-Logo, aber um die zwei eingezeichneten Bergsteiger zu sehen, muss man schon etwas genauer hinsehen. Die Geschichte über die Erstbesteigung des Mont Blanc ist auch die Geschichte eines sich verändernden Naturverständnis des Menschen und seiner Überwindung der Angst vorm Berg, die sich in einem hohen Maß aus Aberglauben speiste.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Die sogenannten Doodler entwickeln immer wieder neue Ideen, um an historische Ereignisse und interessante Personen zu erinnern. Jüngst erst zur Installation der ersten elektrischen Ampel, aber auch der Erfinder des Klaviers wurde geehrt, das Ungeheuer von Loch Ness, wie auch der Master of Monsters! Schaut euch auch den interaktiven Doodle zu Wilbur Scoville an.

Bildquelle: Mont Blanc, Monument to the first and second climbers of Mont Blanc via Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung