Inge Lehmann wäre heute 127 geworden: Eine Google Ehrung zum Geburtstag der Seismologin

Kristina Kielblock

Aufgrund der jüngsten Nachrichten über ein neuerliches schweres Erdbeben in Nepal bekommt das heutige Doodle auf der Google-Startseite zu Ehren des 127. Geburtstages der Seismologin Inge Lehmann einen traurigen und nicht beabsichtigten Bezug zur Realität. Denn die Seismologie ist die Wissenschaft von den Erdbeben und mit einer ihrer Methoden, der Geophysik ist es uns möglich, den inneren Aufbau der Erde zu erforschen. Deshalb kann man heute bei der Google-Suche zum Kern der Erde vordringen.

Inge Lehmann wäre heute 127 geworden: Eine Google Ehrung zum Geburtstag der Seismologin

Die Dänin Inge Lehmann hätte heute ihren 127. Geburtstag gefeiert. Sie war eine absolut herausragende Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Seismologie und ihre Erkenntnisse sind grundlegend geblieben. Sie wurde am 13.05.1888 in Dänemark geboren und Google nutzt diesen besonderen Tag, um ihr zu Ehren ein animiertes Doodle zu veröffentlichen, zuletzt geschah dies für den Klavier-Erfinder Cristofori.

Inge Lehmann bewies 1936 die Existenz eines Erdkerns: Ein weltweites Doodle führt uns das vor Augen

Wer heute auf das grafisch modifizierte Logo der beliebten Suchmaschine klickt, öffnet die Erde und kann sich den glühend heiß leuchtenden Erdkern betrachten. Der Doodler Kevin Laughlin hat die Erkenntnisse der emanzipierten Wissenschaftlerin künstlerisch umgesetzt und so können wir auf die verschiedenen Schichten im Erdinneren blicken.

Inge Lehmann hat mit deduktiver Technik und Beweisführung nicht sichtbare Zustände im Inneren unsere Erde erfasst und damit auch einen erheblichen Fortschritt in der Früherkennung von Vulkanausbrüchen und Erdbeben ermöglicht. Ihre Verdienste an der Wissenschaft wurden mit vielen bedeutenden Preisen honoriert und ihr Andenken mit der Benennung des Himmelskörpers Asteroid 5632 in „ingelehmann“ geehrt.

Ihr Pioniergeist ist aber nicht nur auf wissenschaftlicher Ebene hervorzuheben, sondern wie der Entwickler des heutige Doodles betont, auch im Hinblick auf die Gleichstellung der Geschlechter, die für die Forscherin zu jeder Zeit ein wichtiges Anliegen war.

Kindern Erdbeben und Vulkane erklären: Frag doch mal die Maus! Sachbuch zum Thema jetzt bestellen! *

Eine Reise ins Innere der Erde: Phoenix Dokumentation zum Thema

Weitere Themen

* gesponsorter Link