Hinweis zum Datenschutz bei Google - Was ist das? Wie ausblenden?

Robert Schanze 22

In der Google-Suche taucht über euren Suchergebnissen unter Umständen die Meldung auf: „Hinweis zum Datenschutz bei Google“. Was die Meldung bedeutet und wie ihr sie ausblenden könnt, erfahrt ihr hier bei uns.

Hinweis zum Datenschutz bei Google - Was ist das? Wie ausblenden?

Bei manchen taucht in den Google-Suchergebnissen die Meldung auf Hinweis zum Datenschutz bei Google. Ihr könnt die Meldung nicht mit „Nein“ beantworten, sondern nur auf den Button ANSEHEN oder ICH WERDE DIES SPÄTER LESEN klicken. Was das zu bedeuten hat, erklären wir hier.

Google - Was wir alles gegoogelt haben (2014).

Hinweis zum Datenschutz bei Google - Was ist das? Wie ausblenden?

Vorweg: Nein, bei der Meldung geht es nicht um von Google vorgenommene Änderungen zum Datenschutz. Google möchte lediglich über wichtige Punkte des Datenschutzes informieren.

Wenn ihr auf den Button ANSEHEN klickt, informiert Google euch über folgende Punkte. Die komplette Meldung findet ihr unter dem Artikel zum Scrollen.

  • Nutzungsdaten, die wir verarbeiten, wenn Sie Google-Dienste nutzen:
    Wenn ihr etwa auf Google Maps ein Restaurant sucht oder ein Youtube-Video anschaut, erfasst und verarbeitet Google folgende und ähnliche Aktivitäten (das gilt auch für Webseiten und Apps):

    • das angesehene Video
    • eure Geräte-ID
    • eure IP-Adresse
    • eure Cookie-Daten
    • euren Standort
  • Zwecke der Datenverarbeitung
    Die erworbenen Informationen nutzt Google laut Meldung, um

    • personalisierte Inhalte wie Werbung oder relevantere Suchergebnisse bereitzustellen
    • Analysen durchzuführen, um zu verstehen, wie die Google-Dienste genutzt werden
    • damit Google-Dienste zu verbessern
    • die Sicherheit und Schutz vor Betrug zu verbessern
  • Zusammenführung von Daten
    Das Sammeln von nutzerbezogenen Daten erfolgt auch dienst- und geräteübergreifend. Dabei ist es egal, ob ihr Google, Youtube, oder Maps auf eurem Smartphone, Tablet oder PC nutzt.

Für weitere Informationen verlinkt Google auf die Google-Datenschutzerklärung.

Am Ende der Datenschutzerklärung habt ihr die Wahl zwischen ICH STIMME ZU und WEITERE OPTIONEN. Letztendlich könnt ihr aber nur zustimmen, denn unter Weitere Optionen könnt ihr nur eure Datenschutzeinstellungen anpassen wie unter myaccount.google.com. Wenn ihr den Datenschutz-Erklärungen nicht zustimmen wollt, funktioniert das nur einige Tage, danach müsst ihr zustimmen, um Google-Dienste weiter nutzen zu können – so der Google-Konzern.

Wenn ihr der Datenschutz-Erklärung zustimmt, während ihr mit eurem Google-Konto angemeldet seid, übernimmt Google die Bestätigung für alle eure mobilen Geräte, die ebenfalls das Google-Konto nutzen. Somit wird die Meldung dann dort ebenfalls ausgeblendet.

Laut Google könnt ihr eure Einwilligung allerdings jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google Maps Route speichern – So geht's

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Google auf Deutsch umstellen - so wird's gemacht.

Hinweis zum Datenschutz bei Google - Die komplette Meldung

Hier könnt ihr die komplette Meldung Hinweis zum Datenschutz bei Google lesen:

Mehr zu Google:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Video DownloadHelper für Firefox

    Video DownloadHelper für Firefox

    Mit Video DownloadHelper könnt ihr Mediendateien aller Art von Webseiten bequem herunterladen, wobei das Add-on nicht auf bestimmte Videoportale beschränkt ist, sondern von beliebigen Webseiten Videos herunterlädt.
    Marvin Basse 1
  • Tor Browser Bundle

    Tor Browser Bundle

    Das Torprojekt ist eines der ältesten Netzwerke für anonymes Surfen und bietet bis heute ein besonders hohes Anonymisierungsniveau. Mit dem Tor Browser Bundle Download bekommt ihr den Standardbrowser zum Nutzen des Tor-Netzwerks.
    Jonas Wekenborg 3
* Werbung