Google Wallet: Play Store Bezahlung bald per Bankeinzug möglich?

Martin Malischek

Während US-Bürger möglichst alles mit Kreditkarte bezahlen möchten, sind wir Deutschen nicht der größte Freund der Kreditkartenzahlung. Mittlerweile hat Google deswegen auch nachgelegt und im Supermarkt kann man nicht nur sein iTunes-, sondern auch sein Google Play Store-Guthaben mit Gutscheinen aufladen. Vielleicht bietet der Google Bezahldienst Wallet aber bald noch eine andere Möglichkeit.

Google Wallet: Play Store Bezahlung bald per Bankeinzug möglich?

Zugegebenermaßen: Mittlerweile hat die Kreditkarte größeren Zuspruch als noch vor ein paar Jahren, als man im Play-Store nur per Kreditkarte zahlen konnte. Trotzdem ist die Möglichkeit, vielleicht bald per Bankeinzug Hard- und Software via Google Wallet zu bezahlen, sehr interessant.

Noch nicht in Deutschland nutzbar

Besucht man sein Google Wallet-Konto und klickt auf ‚Zahlungsmethode hinzufügen‘, hat man nun auch die Möglichkeit ein Bankkonto hinzuzufügen, allerdings wird eine 9-stellige Bankleitzahl verlangt, welche US-Konten haben. Mit der deutschen 8-steligen Bankleitzahl kommt man hier nicht weit. Somit ist die Methode noch nicht in Deutschland nutzbar.

Zur Validierung eures Kontos wird ein kleiner Geldbetrag überwiesen, den ihr dann bestätigen müsst. Zwar ist schon eine Hilfeseite zu dem Thema bei Google angelegt, jedoch lässt die noch nicht finale Übersetzung vermuten, dass der Start der Möglichkeit noch etwas in Deutschland dauert. Die Voraussetzung ist jedoch schon geschaffen.

Quelle: stadt-bremerhaven

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung