Humble Bundle erhält einen eigenen Store – Gute Spiele zu günstigem Preis

Kamal Nicholas

Falls Euch der Begriff Humble Bundle noch nichts sagt: Kein Problem, wir klären euch auf. Bei den Humble Bundles handelt es sich um Spiele-Pakete für Computer und Mobilfunkgeräte, bei denen ihr immer mehrere sehr interessante Spiele für einen selbst gewählten Betrag erhaltet, von dem ein Teil für gute Zwecke gespendet wird. Und nun gibt es einen eigenen Humble Store. Klingt ausgesprochen gut.

Humble Bundle erhält einen eigenen Store – Gute Spiele zu günstigem Preis

Der Gedanke hinter den Humble Bundles ist ganz einfach. Ihr bestimmt den Preis, den ihr für ein Spielpaket zahlen wollt und entscheidet euch dabei, zu wie viel Prozent eure Geld für verschiedene Zwecke (karitative Einrichtungen, die Entwickler der Spiele und Trinkgeld“) aufgeteilt wird. Bezahlt ihr mehr als den jeweiligen gezahlten Durchschnittspreis der anderen Nutzer erhalte ihr as Bonus meist noch ein paar Spiele obendrauf.

humble shop

Im Humble Store läuft die ganze Sache nun etwas anders, hier gibt es viele gute Spiele zu einem wirklich fairen Festpreis, die Aufteilung des Geldes ist auch schon fest gelegt und so gehen 10 Prozent an einen guten Zweck, 75 Prozent an die Entwickler und 15 Prozent sind der sogenannte Humble Tip. Im heutigen Angeot stehen unter anderem The Swapper, Don’t Starve, Orcs Must Die 2 und weitere Spiele, die zwischen 50 und 75% günstiger sind als der Normalpreis.

Die Humble Bundles wurden ein Zeitlang ziemlich unregelmäßig verteilt, es folgten wöchentlich Updates und nun geht die ganze Sache noch einen Schritt weiter und legt einen eigenen Store nach. In diesem findet ihr ein wechselndes Sortiment an ausgewählten Spielen für Linux, Mac, Windows und/oder auch für Android. Zum Humble Store geht es hier entlang.

Quelle: Humble Bundle via Caschy

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link