zu iCloud

  • Datenschutz gefährdet? Apple speichert iCloud-Daten bei Google
    apple

    Datenschutz gefährdet? Apple speichert iCloud-Daten bei Google

    Apple betont gerne, dass das Unternehmen mit Hardware Geld verdiene – und, anders als Google, nicht mit den Daten der Benutzer. Jetzt hat Apple jedoch eingeräumt, iCloud-Benutzerdaten auch auf Google-Servern zu speichern.
    Florian Matthey 3
  • Smartphones 2018: Reichen 64 GB Speicher heute noch aus?
    tech

    Smartphones 2018: Reichen 64 GB Speicher heute noch aus?

    Aufwendige Spiele, Videos in 4K-Auflösung, immer größere Apps: Es gibt einige Gründe dafür, warum der Speicher auf einem Smartphone knapp werden kann. Sind 64 GB im Jahr 2018 viel zu wenig oder ist diese Speichergröße zukunftssicher? Eine Diskussion mit Abstimmung.
    Stefan Bubeck 6
  • iCloud: Für monatlich 9,99 Euro jetzt doppelt so viel Speicher
    apple

    iCloud: Für monatlich 9,99 Euro jetzt doppelt so viel Speicher

    Im Rahmen der WWDC hat Apple auch seine Preise für iCloud-Speicherplatz angepasst: Für monatlich 9,99 Euro gibt es jetzt 2 TB statt 1 TB Cloud-Speicher. Das ist vor allem in Verbindung mit den neuen Familien-Optionen interessant.
    Florian Matthey
  • Gestohlene iCloud-Accounts: Deadline endet heute

    Gestohlene iCloud-Accounts: Deadline endet heute

    Vor wenigen Wochen tauchte eine Meldung auf, wonach Apple erpresst wird. Eine kriminelle Verbindung soll Zugriff auf Millionen iCloud-Accounts haben und fordert dafür 75.000 US-Dollar in Bitcoins. Mit dem heutigen Tag geht die Deadline für Apple zu Ende. Stellt sich die Frage, welche Auswirkungen das für die Kunden von Apple hat.
    Oliver Janko 2
  • Erpressungsfall Apple: Gestohlene Daten wohl echt
    apple

    Erpressungsfall Apple: Gestohlene Daten wohl echt

    Apple hat sich jetzt offiziell zu dem Fall der Erpressung durch Hacker geäußert und damit gleichzeitig bestätigt. Die Hacker hätten aber keinesfalls Daten bei Apple direkt geklaut.
    Florian Matthey 1
  • Apple übernimmt Domain „iCloud.net“
    apple

    Apple übernimmt Domain „iCloud.net“

    Wer in der Vergangenheit die Webseite iCloud.net besuchte, kam nicht auf die Seite von Apples Cloud-Dienst, sondern auf die eines chinesischen sozialen Netzwerks. Jetzt hat Apple die Domain allerdings übernommen.
    Florian Matthey 1
  • iCloud: Apple entfernt Tool zum Überprüfen der Aktivierungssperre
    apple

    iCloud: Apple entfernt Tool zum Überprüfen der Aktivierungssperre

    Mit einem iCloud-Account verbundene iPhones oder iPads sind mit einer Aktivierungssperre gesichert, die Dieben den Weiterverkauf erschweren will. Doch jetzt hat Apple die Seite, mit der sich vorab die Aktivierungssperre prüfen lässt, entfernt. Warum ist unklar.
    Florian Matthey 3
  • Bloomberg: Apple will Cloud-Teams auf altem Campus zusammenführen
    apple

    Bloomberg: Apple will Cloud-Teams auf altem Campus zusammenführen

    Einem Bericht von Bloomberg zufolge will Apple alle Teams, die an einem Cloud-Dienst arbeiten, an einem Ort zusammenführen. Mitarbeiter, die für Siri, Maps, iCloud und mehr zuständig sind, sitzen derzeit in verschiedenen Bürokomplexen um Cupertino.
    Thomas Konrad 1
  • iCloud: Apple bietet jetzt auch 2 TB Speicherplatz an
    apple

    iCloud: Apple bietet jetzt auch 2 TB Speicherplatz an

    Wer mehr als die 5 GB kostenlosen iCloud-Speicher benötigt, kann für eine monatliche Gebühr mehr Platz bekommen. Jetzt bietet Apple erstmals auch stolze 2 TB iCloud-Kapazität. Das heizt auch ein Gerücht weiter an.
    Florian Matthey 2
  • WhatsApp: Gelöschte Chats möglicherweise über iCloud-Backup sichtbar
    apple

    WhatsApp: Gelöschte Chats möglicherweise über iCloud-Backup sichtbar

    Dass es bei WhatsApp immer wieder zu kontroversen Diskussionen kommt, ist wenig verwunderlich, insbesondere auch, was den Datenschutz anbelangt. Nun scheint entdeckt worden zu sein, dass sich gelöschte WhatsApp-Nachrichten unter Umständen wiederherstellen bzw. einsehen lassen, allerdings nicht aufgrund der WhatsApp-Entwickler. Apple iCloud: Nachrichten von WhatsApp einsehbar Vielmehr liegt es an einer Kombination aus...
    Domenic
  • iCloud: Apple behebt Ausfall von E-Mail und Notizen
    apple

    iCloud: Apple behebt Ausfall von E-Mail und Notizen

    Kurz nach 14 Uhr hiesiger Zeit begannen Apples iCloud-Sever zu streiken. Ein kleiner Teil der Nutzer konnte weder E-Mails schreiben noch Notizen synchronisieren. Der Hersteller konnte das Problem indes beheben.
    Thomas Konrad 4
  • iCloud: Google gewinnt Apple als Kunden für seine Cloud-Platform
    apple

    iCloud: Google gewinnt Apple als Kunden für seine Cloud-Platform

    Vor einigen Jahren undenkbar, heute Realität: Apple ist Kunde bei Google. Um Teile der iCloud zu betreiben, hat der iPhone-Hersteller aus Cupertino mit den Nachbarn aus Mountain View ein Abkommen für die Nutzung der Google Cloud Platform unterzeichnet.
    Holger Eilhard 5
  • WSJ: Apple arbeitet an besserem Datenschutz für iCloud
    apple

    WSJ: Apple arbeitet an besserem Datenschutz für iCloud

    Um den Schutz der Daten in iCloud zu verbessern, soll das Unternehmen aus Kalifornien nun auch einem Bericht des Wall Street Journal (WSJ) zufolge an einer Verbesserung der Verschlüsselung auf Apples Servern arbeiten.
    Holger Eilhard
  • Mann hinter iCloud-Nacktbilder-Leak bekennt sich schuldig
    apple

    Mann hinter iCloud-Nacktbilder-Leak bekennt sich schuldig

    Der 36-jährige „Hacker“, der die Daten von zahlreichen iCloud- und Gmail-Benutzern geklaut hat – inklusive zahlreicher Nacktaufnahmen von Prominenten – hat sich vor Gericht in den USA schuldig bekannt. Dennoch drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft.
    Florian Matthey 10
  • Warum Daten in der iCloud nicht so sicher sind wie auf dem iPhone
    apple

    Warum Daten in der iCloud nicht so sicher sind wie auf dem iPhone

    Wenn ein iPhone mit einem Passcode versehen ist, sind die Daten selbst vor Behörden sicher – wenn Apple nicht doch noch gezwungen wird, eine „Hintertür“ ins System einzubauen. Ganz anders ist dies allerdings, sobald Daten bei iCloud gespeichert sind.
    Florian Matthey 4
  • iCloud.com: Apple bringt „Freunde suchen” ins Web
    apple

    iCloud.com: Apple bringt „Freunde suchen” ins Web

    Nach diversen iOS- und OS-Updates gestern Abend hat Apple nun die Web-Oberfläche von iCloud.com um ein weiteres Feature erweitert: „Freunde suchen“ ist ab sofort auch im Web verfügbar.
    Holger Eilhard 6
  • Apple soll alle Internet-Dienste auf Open-Source-Backend umstellen wollen
    apple

    Apple soll alle Internet-Dienste auf Open-Source-Backend umstellen wollen

    „Unter der Haube“ wird sich bei Apples Internet-Diensten in Zukunft einiges ändern: iCloud, Siri, iTunes, der App Store, Apple Music und Co. werden mit demselben Backend arbeiten. Apple soll hierfür die Open-Source-Plattform Mesos auserkoren haben.
    Florian Matthey 8
  • Neue Preise für iCloud-Speicherplatz
    apple

    Neue Preise für iCloud-Speicherplatz

    Im Rahmen des gestrigen Apple Event hat das Unternehmen auch neue Preise für iCloud bekannt gegeben. Es gibt in Zukunft deutlich mehr Speicherplatz fürs Geld.
    Florian Matthey 1
  • Apple gewährt griechischen iCloud-Benutzern Gratis-Monat
    apple

    Apple gewährt griechischen iCloud-Benutzern Gratis-Monat

    Aufgrund der Kapitalsverkehrskontrollen können griechische iCloud-Kunden aktuell nicht mit Kreditkarten bezahlen. Apple hat sich jetzt dazu entschieden, den Betroffenen einen kostenlosen Monat mit mehr iCloud-Speicher zu gewähren, damit Daten nicht verloren gehen.
    Florian Matthey 4
  • iCloud: Letzte Nacht mit weitreichenden Störungen

    iCloud: Letzte Nacht mit weitreichenden Störungen

    Letzte Nacht scheint es diverse Probleme mit Apples Online-Diensten gegeben zu haben: Vor allem iCloud bereitete Probleme. Apple erkannte die Störungen nicht an; auf der eigenen Status-Website zeigte das Unternehmen keine Fehler.
    Florian Matthey 4
  • iCloud-Nutzer klagen über weiteren Ausfall (Update)
    apple

    iCloud-Nutzer klagen über weiteren Ausfall (Update)

    Nach diversen Ausfällen in den vergangenen Wochen und Monaten, hat es Apples iCloud-Dienste erneut erwischt. Wie der hauseigene System-Status bereits vermuten lässt, klagen viele Anwender über nicht erreichbare Anwendungen.
    Holger Eilhard
  • Erneuter iCloud-Ausfall betraf 40 Prozent der Anwender
    apple

    Erneuter iCloud-Ausfall betraf 40 Prozent der Anwender

    In den vergangenen Stunden waren diverse iCloud-Dienste erneut von einem Ausfall betroffen. Die mittlerweile behobenen Probleme sollen 40 Prozent der Nutzer beeinträchtigt haben.
    Holger Eilhard 1
  • Neues Limit: Apple erlaubt bis zu 50.000 iCloud-Kontakte
    apple

    Neues Limit: Apple erlaubt bis zu 50.000 iCloud-Kontakte

    Apple hat ein neues Limit für die Anzahl der iCloud-Kontakte eingeführt: Bis zu 50.000 Einträge soll Apples Cloud-Dienst nun ohne Probleme auf verschiedenen Geräten aktuell halten können.
    Thomas Konrad 3
  • iCloud.com: Fotos-App bekommt Zoom- und E-Mail-Funktion
    apple

    iCloud.com: Fotos-App bekommt Zoom- und E-Mail-Funktion

    Am Wochenende hat Apple still und leise neue Funktionen für die Fotos-App von iCloud.com hinzugefügt: Die App erlaubt jetzt auch im Browser das Hineinzoomen in Fotos, außerdem lassen sie sich direkt per E-Mail teilen.
    Florian Matthey
  • iCloud: Organisationsprobleme halten Entwicklung zurück
    apple

    iCloud: Organisationsprobleme halten Entwicklung zurück

    Der Funktionsumfang von iCloud kommt offenbar nicht so voran, wie sich Apple das wünscht. Das liegt einem jüngsten Bericht zufolge an einer mangelhaften Organisation der verschiedenen Apple-Teams.
    Florian Matthey 9
  • Stellenanzeigen deuten auf Web-Version von Apple Karten hin
    apple

    Stellenanzeigen deuten auf Web-Version von Apple Karten hin

    Anscheinend möchte Apple seine Karten-Anwendung nicht nur für seine Betriebssysteme iOS und OS X verfügbar machen, sondern auch eine Web-Version davon erstellen. Darauf deutet eine aktuelle Stellenanzeige des Unternehmens hin.
    Julien Bremer 2
  • iCloud Photos: iCloud.com erlaubt Uploads
    apple

    iCloud Photos: iCloud.com erlaubt Uploads

    Apple baut den Dienst iCloud Photos weiter aus: Registrierte Entwickler können Fotos jetzt auch in einer Beta-Phase über den Browser auf iCloud.com Fotos hochladen.
    Florian Matthey 6
  • China zapft angeblich Apples iCloud an
    apple

    China zapft angeblich Apples iCloud an

    Parallel zum Verkaufsstart der neuen iPhones in China soll die chinesische Regierung einen Angriff auf die iCloud gestartet haben. Durch eine Man-in-the-Middle-Attacke soll die Behörde die Nutzerdaten unzähliger Kunden abgegriffen haben.
    Julien Bremer 5