Bloomberg: Apple will Cloud-Teams auf altem Campus zusammenführen

Thomas Konrad 1

Einem Bericht von Bloomberg zufolge will Apple alle Teams, die an einem Cloud-Dienst arbeiten, an einem Ort zusammenführen. Mitarbeiter, die für Siri, Maps, iCloud und mehr zuständig sind, sitzen derzeit in verschiedenen Bürokomplexen um Cupertino.

Bloomberg: Apple will Cloud-Teams auf altem Campus zusammenführen

Grund für die Zusammenführung der Teams sei Apples Wunsch, im Markt mit Google und Amazon konkurrenzfähig zu bleiben. Alle Mitarbeiter sollen auf Apples aktuellem Campus, Infinite Loop, untergebracht werden. Platz dürfte bald reichlich vorhanden sein: Der Hersteller wird Anfang 2017 in seinen neuen Bürokomplex umziehen, heißt es in dem Bericht.

Die betroffenen Teams arbeiten unter der Leitung von Eddy Cue und sind unter anderem zuständig für Siri, Maps, iCloud, Apple Pay, Apple News sowie für Teile der Musikdienste iTunes und Apple Music. Sie arbeiten derzeit angeblich nicht optimal zusammen, auch weil sie auf verschiedene Bürokomplexe im Gebiet um Cupertino zerstreut sind.

Die aktuelle Struktur erzeuge Softwarefehler und verlangsame den Entwicklungsprozess, schreibt Mark Gurman. Die Idee, den aktuellen Apple-Campus für alle Teams zu nutzen, stamme von Eddy Cue selbst.

Neue Server-Infrastruktur für Siri und Co.

Für die eigenen Webdienste will Apple zudem ein neues hauseigenes System einsetzen. Intern heiße die Plattform „Pie“. Sie soll dem Unternehmen mehr Kontrolle bieten und könnte für schnellere Download-Geschwindigkeiten sorgen.

Apples Sprachassistent Siri, der iTunes Store und Apple News würden bereits mit dem neuen System betrieben, zumindest in Teilen. Apple Music, Maps und andere Dienste sollen in den nächsten Jahren folgen.

Quelle: Bloomberg

Das neue iPhone 7 vertragsfrei bei Saturn kaufen *

 

iPhone 7 Review.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung