Erneuter iCloud-Ausfall betraf 40 Prozent der Anwender

Holger Eilhard

In den vergangenen Stunden waren diverse iCloud-Dienste erneut von einem Ausfall betroffen. Die mittlerweile behobenen Probleme sollen 40 Prozent der Nutzer beeinträchtigt haben.

Laut Apples Systemstatus (via 9to5Mac) waren Back to My Mac, Dokumente in der Cloud, Mein iPhone suchen, der iCloud Login, iCloud-Backup, iCloud Drive, iCloud-Schlüsselbund, iMovie Theater, iWork für iCloud Beta und Fotos betroffen. Der aktuelle Ausfall dauerte laut dem Status-Report knapp 7 Stunden.

iCloud-Ausfall Mai 2015

In der Vergangenheit mussten Anwender von Apples Web-Services diverse Ausfälle und Probleme beobachten. Erst kürzlich wurden einigen Nutzern die Macs und iPhones von anderen Besitzern unter Mein iPhone suchen auf iCloud.com angezeigt. Anfang März waren diverse iCloud-Dienste von einem Ausfall betroffen, der ebenfalls mehrere Stunden lang anhielt und auch den Verkauf in Apples eigenen Stores beeinträchtigte. Apples externe Entwickler konnten vor einiger Zeit die Apps von anderen Teams einsehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung