Kurz nach 14 Uhr hiesiger Zeit begannen Apples iCloud-Sever zu streiken. Ein kleiner Teil der Nutzer konnte weder E-Mails schreiben noch Notizen synchronisieren. Der Hersteller konnte das Problem indes beheben.

 

iCloud

Facts 

Nur 0,86 Prozent der iCloud-Nutzer waren von der Störung betroffen, schreibt Apple auf der Systemstatus-Website für die hauseigenen Online-Dienste.

Kurz nach 18 Uhr hiesiger Zeit hat Apple die Störung behoben. Grünes Licht für alle Dienste.

Ursprünglich ausgefallen waren offenbar nur iCloud-E-Mail und die Notiz-Funktion. Wie Appleinsider berichtet, konnten Anwender elektronische Post weder versenden noch empfangen. Notizen ließen sich nicht synchronisieren oder online unter icloud.com erstellen — Nutzer waren auf lokale Applikationen angewiesen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Gratis-Apps für Windows 10

Videotest: iPad Pro

iPad Pro 9,7 Zoll im Test

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?