iCloud.com: Apple bringt „Freunde suchen” ins Web

Holger Eilhard 6

Nach diversen iOS- und OS-Updates gestern Abend hat Apple nun die Web-Oberfläche von iCloud.com um ein weiteres Feature erweitert: „Freunde suchen“ ist ab sofort auch im Web verfügbar.

iCloud.com: Apple bringt „Freunde suchen” ins Web

Nachdem Apple bereits seit langer Zeit die App für das Freunde-Feature – im Englischen „Find my Friends“ – für iOS im Angebot hatte und mittlerweile auch in der Nachrichtenzentrale in OS X angekommen ist, ist die Funktion ab sofort auch Bestandteil von iCloud.com (via 9to5Mac).

iCloud.com Freunde suchen

Ähnlich wie die bereits bekannten Apps zeigt auch das Web-Interface neben dem eigenen Standort auch den der Freunde an. Beim Öffnen der Seite fragt der Browser nach der Erlaubnis den eigenen Standort abfragen zu dürfen.

Die Web-App ist direkt auf iCloud.com abrufbar und fand ihren Weg ohne Umwege über die Beta-Variante von iCloud.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung