zu iCloud

  • Stellenanzeigen deuten auf Web-Version von Apple Karten hin
    apple

    Stellenanzeigen deuten auf Web-Version von Apple Karten hin

    Anscheinend möchte Apple seine Karten-Anwendung nicht nur für seine Betriebssysteme iOS und OS X verfügbar machen, sondern auch eine Web-Version davon erstellen. Darauf deutet eine aktuelle Stellenanzeige des Unternehmens hin.
    Julien Bremer 2
  • iCloud Photos: iCloud.com erlaubt Uploads
    apple

    iCloud Photos: iCloud.com erlaubt Uploads

    Apple baut den Dienst iCloud Photos weiter aus: Registrierte Entwickler können Fotos jetzt auch in einer Beta-Phase über den Browser auf iCloud.com Fotos hochladen.
    Florian Matthey 6
  • China zapft angeblich Apples iCloud an
    apple

    China zapft angeblich Apples iCloud an

    Parallel zum Verkaufsstart der neuen iPhones in China soll die chinesische Regierung einen Angriff auf die iCloud gestartet haben. Durch eine Man-in-the-Middle-Attacke soll die Behörde die Nutzerdaten unzähliger Kunden abgegriffen haben.
    Julien Bremer 5
  • iCloud-Apps benötigen spezifische Passwörter
    apple

    iCloud-Apps benötigen spezifische Passwörter

    Im letzten Monat hat Apple bereits die zwei-Stufen-Authentifizierung für die iCloud eingeführt, um den Nutzern mehr Sicherheit zu gewährleisten. Mit einer Mail erinnert das Unternehmen nun daran, für Drittanbieter-Apps spezifische Passwörter einzurichten.
    Julien Bremer 1
  • iOS 8 Update: iCloud Drive bitte nicht aktivieren (Hinweis)
    apple

    iOS 8 Update: iCloud Drive bitte nicht aktivieren (Hinweis)

    Wir raten zur Vorsicht: Wer heute Abend das Update auf iOS 8 auf sein iPhone oder iPad installiert, sollte nicht voreilig iCloud Drive im Installationsprozess aktivieren. Andernfalls verliert man den Zugriff auf bisher gespeicherte Daten in der Cloud.
    Sven Kaulfuss
  • Apple weitet 2-Stufen-Authentifizierung auf iCloud aus
    apple

    Apple weitet 2-Stufen-Authentifizierung auf iCloud aus

    Anscheinend hat Apple Konsequenzen aus dem iCloud-Hack gezogen und bietet seinen Nutzern nun die Möglichkeit an, seine Daten in der iCloud mittels zwei-Stufen Authentifizierung zu schützen.
    Julien Bremer
  • Apple löscht alle CloudKit-Dateien am 7. Juli
    apple

    Apple löscht alle CloudKit-Dateien am 7. Juli

    Am 7. Juli wird Apple alle CloudKit-Dateien löschen. Betroffen sind vor allem Entwickler, die über die Beta-Versionen von iOS 8 und OS X Yosemite bereits Zugang zu Apples Speicher-Diensten haben.
    Thomas Konrad 2
  • iCloud.com: Apple testet Ausweitung der Zwei-Faktor-Authentifizierung
    apple

    iCloud.com: Apple testet Ausweitung der Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Benutzer, die ihren iCloud-Account besonders stark sichern wollen, können die Option der Zwei-Faktor-Authentifizierung wählen. Diese scheint Apple nun ausweiten zu wollen: Bei einigen Accounts waren zwischenzeitlich fast sämtliche Web-Apps nur mit zwei Authentifizierungsschritten erreichbar.
    Florian Matthey 3
  • iCloud: Keine Verschlüsselung für Mails an andere Anbieter
    apple

    iCloud: Keine Verschlüsselung für Mails an andere Anbieter

    iCloud-E-Mails sind verschlüsselt - allerdings nur, wenn der Absender sie auch an andere iCloud-E-Mail-Adressen schickt. Apple möchte "bald" auch eine Verschlüsselung für Mails an andere Provider anbieten.
    Florian Matthey 2
  • Nach Hacker-Vorfall in Australien: iCloud war nicht die Ursache
    apple

    Nach Hacker-Vorfall in Australien: iCloud war nicht die Ursache

    In Australien haben Hacker die Nutzer von ihren Macs und iOS-Geräten ausgesperrt. Nun hat auch Apple zu diesem Vorfall eine erste Stellungnahme abgegeben. Die iCloud sei demnach nicht verantwortlich für diesen Vorfall.
    Julien Bremer
  • Hacker sperren Macs und iOS-Geräte durch Zugriff auf Apple ID
    apple

    Hacker sperren Macs und iOS-Geräte durch Zugriff auf Apple ID

    Mehrere australische Mac-, iPhone- und iPad-Benutzer sind Opfer eines Hacker-Angriffs geworden: Die Angreifer sperren ihre Apple-Geräte aus der Ferne und verlangen "Lösegeld", um die Sperre wieder aufzuheben. Es gibt einfache Wege, sich vor solchen Angriffen zu schützen.
    Florian Matthey 4
  • iWork für iCloud: Neue Funktionen und mehr Dokumentenspeicher
    apple

    iWork für iCloud: Neue Funktionen und mehr Dokumentenspeicher

    Apple rüstet seine iWork-Suite für die iCloud auf. Die Anwendungen bekommen mehr Speicherplatz und dürfen nun mit noch mehr Personen geteilt werden. Außerdem wurden Pages, Numbers und Keynote noch kleine Verbesserungen verpasst.
    Julien Bremer 8
  • Verbraucherschützer kritisieren iCloud-Vertrag
    apple

    Verbraucherschützer kritisieren iCloud-Vertrag

    Der norwegische Verbraucherschutz hat Apple für seine umständliche und rechtswidrige Lizenz-Vereinbarungen für iCloud kritisiert. Experten der EU-Kommission sollen nun die Verträge genauer unter die Lupe nehmen.
    Julien Bremer 7
  • Greenpeace lobt Apple für grüne iCloud
    apple

    Greenpeace lobt Apple für grüne iCloud

    Apple musste sich in den letzten Jahren immer wieder Kritik durch Greenpeace gefallen lassen. Jetzt gibt es jedoch ein deutliches Lob durch die Umweltschützer: Apple sei bezüglich umweltschonender Energienutzung für iCloud vorbildlich.
    Florian Matthey
  • Microsofts "Schnüffel-Fall": Auch Apple darf iCloud-Mails mitlesen
    apple

    Microsofts "Schnüffel-Fall": Auch Apple darf iCloud-Mails mitlesen

    Für Aufsehen sorgte vor wenigen Tagen die Meldung, dass Microsoft ohne Gerichtsbeschluss Hotmail-Mails eines Bloggers gelesen hatte, um ein Daten-Leck im eigenen Unternehmen zu finden. Theoretisch kann so etwas aber auch Kunden anderer Mail-Anbieter passieren - auch Apple behält sich das Recht vor, iCloud-Mails mitzulesen.
    Florian Matthey 13
  • Neue DiskStation-Manager-Version jetzt mit verbesserten Cloud-Features
    apple

    Neue DiskStation-Manager-Version jetzt mit verbesserten Cloud-Features

    Mit seinem heutigen Update vom DiskStation Manager (DSM) hat der Hersteller Synology auf das wachsende Bedürfnis von Privatkunden auf NAS-Produkte mit integrierter Cloud-Funktion reagiert. Das Update 5.0 ist seit heute kostenlos erhältlich.
    Julien Bremer 11
  • Sohn attackiert Apple nach dem Tod der Mutter
    apple

    Sohn attackiert Apple nach dem Tod der Mutter

    Ist Apple schlichtweg gefühlskalt? Den Vorwurf erhebt Josh Grant, nachdem Apple ihm die Herausgabe des Apple-ID-Passworts seiner verstorbenen Mutter verweigert hatte. Ein aktueller Fall, der zum Nachdenken anregt.
    Sven Kaulfuss 36
  • iCloud: Vorsicht! Phishing-Mails im Umlauf
    apple

    iCloud: Vorsicht! Phishing-Mails im Umlauf

    Wer dieser Tage eine E-Mail mit Apple als Absender erhält, sollte sich schwer wundern. Denn der vermeintliche Bestätigungslink für iCloud ist nicht das, was er zu sein scheint. Hier verbirgt sich eine fiese Phishing-Falle.
    Jonas Wekenborg 2
  • iCloud.com: Hinweis für neue Lesezeichen-Funktion
    apple

    iCloud.com: Hinweis für neue Lesezeichen-Funktion

    Auf iCloud.com werden Benutzer vielleicht bald schon ihre Browser-Lesezeichen auch innerhalb von Browsern auf fremden Rechnern abrufen können. Zumindest sahen einige iCloud-Benutzer kurzzeitig die Fehlermeldung, dass "iCloud-Lesezeichen bald verfügbar" sein würden.
    Florian Matthey
  • Neue iWork-Dateiformate sind inkompatibel und langsam
    apple

    Neue iWork-Dateiformate sind inkompatibel und langsam

    Neue Pages-Dokumente lassen sich nicht mit den bisherigen Programmversionen öffnen – Apple hat die iWork-Formate umgekrempelt. Ein Update der Apple-Programme scheint sich aktuell nicht für jeden zu lohnen.
    Sebastian Trepesch
  • iWork und iLife: Neue Funktionen und neues Design für iOS und Mac
    apple

    iWork und iLife: Neue Funktionen und neues Design für iOS und Mac

    Neben den MacBooks und iPads wurde am heutigen Abend ebenso Apples iLife- und iWork-Sparte thematisiert. Doch fernab von neuen Funktionen und einem deutlich überarbeiteten Design, gibt es noch eine weitere, sehr erfreuliche Bekanntmachung bezüglich der neuen Anwendungen.
    Philipp Gombert
  • Neues iCloud-Tool: Motorola hat es auf die iPhone-Nutzer abgesehen
    apple

    Neues iCloud-Tool: Motorola hat es auf die iPhone-Nutzer abgesehen

    Mit einem interessanten Tool möchte Motorola bisherige iPhone-Nutzer zum Smartphone-Wechsel bewegen. Der neue Dienst ermöglicht einen einfacheren Umstieg von iOS auf Android. Hierzu wird der iCloud-Account des Apple-Kunden verwendet.
    Philipp Gombert
  • iCloud: Kostenloses Upgrade für MobileMe-Nutzer abgelaufen
    apple

    iCloud: Kostenloses Upgrade für MobileMe-Nutzer abgelaufen

    Jeder kostenlose iCloud-Account enthält 5 GB Speicherplatz für App-Dateien und iOS-Backups. Nutzer des kostenpflichtigen iCloud-Vorgängers MobileMe erhielten im Zuge des Wechsels zu iCloud kostenlos 20 GB zusätzlichen Speicher für einen begrenzten Zeitraum, der gestern am 30. September geendet hat.
    Ben Miller
  • Apple: Status-Anzeige für iOS-Aktivierungsdienste
    apple

    Apple: Status-Anzeige für iOS-Aktivierungsdienste

    Bei Apples iCloud und anderen Online-Diensten kommt es immer wieder mal zu Ausfällen - wobei meist nur einer von mehreren Diensten betroffen ist. Apple hat die eigene Status-Seite nun um eine weitere Kategorie erweitert: Hier können Benutzer nun auch sehen, ob die iOS-Geräte-Aktivierung funktioniert.
    Florian Matthey
  • iWork für iCloud: Apple begrenzt Zugang
    apple

    iWork für iCloud: Apple begrenzt Zugang

    Seit Ende letzter Woche durfte iWork für iCloud Beta von jedem in Augenschein genommen und ausführlich getestet werden. Dieses Angebot wurde rege genutzt. Wohl zu häufig.
    Sven Kaulfuss
  • iWork für iCloud: Jetzt für alle Benutzer erhältlich
    apple

    iWork für iCloud: Jetzt für alle Benutzer erhältlich

    Die Entwicklung von iWork für iCloud schreitet weiter voran: Zwar befindet sich die Browser-Office-Suite noch in einem Beta-Stadium, allerdings steht diese Version nun jedem iCloud-Benutzer zur Verfügung.
    Florian Matthey
  • Apple-Dienste: Schönwetterfront nach weiteren Störungen
    apple

    Apple-Dienste: Schönwetterfront nach weiteren Störungen

    iCloud-Zugriff nicht möglich, iTunes-Store defekt, „Mein iPhone suchen“ gesperrt – die bereits genannten Probleme der Apple-Dienste erreichten gestern Nachmittag und Abend noch ihren Höhepunkt.
    Sebastian Trepesch
  • iCloud.com-Beta im iOS-7-Design: Vorbote für OS XI?
    apple

    iCloud.com-Beta im iOS-7-Design: Vorbote für OS XI?

    Das iOS 7 scheint bei Apple tatsächlich eine neue Design-Richtung vorzugeben: Jetzt hat Apple auch die Beta-Version von iCloud.com, immerhin für Desktop-Rechner konzipiert, entsprechend angepasst.
    Florian Matthey
  • iCloud: Apple liest angeblich mit
    apple

    iCloud: Apple liest angeblich mit

    Mischt sich Apple in die private Kommunikation ein? Werden Mails in iCloud gescannt und gelöscht, wenn sie pornografische Begriffe beinhalten? Es klingt unglaublich, doch einem Drehbuchautor will das passiert sein.
    Sebastian Trepesch 25
  • Macbay: Die Zukunft mitgestalten
    apple

    Macbay: Die Zukunft mitgestalten

    Macbay – da war doch was? Die Cloud-Alternative dürfte vielen Lesern von GIGA \\ Mac (ehemals macnews.de) noch bekannt sein, wurde sie doch einst als Spin-Off des Nachrichtendienstes gegründet. Seit 2012 unter neuer Führung, bereitet man den nächsten Schritt vor. Im Zuge des bevorstehenden Relaunchs lädt man deshalb Kunden und Interessierte zu einer großen Umfrage ein.
    Sven Kaulfuss
  • UpThere: Bertrand Serlets iCloud-Konkurrent nimmt Formen an
    apple

    UpThere: Bertrand Serlets iCloud-Konkurrent nimmt Formen an

    UpThere, das Cloud-Computing-Angebot von Apples früherem Senior Vice President für Mac OS X, Bertrand Serlet, nimmt langsam Formen an. Das Unternehmen gibt auf seiner Website erste Informationen über seine Gründer und nennt spezifischere Anforderungen für potentielle Bewerber.
    Florian Matthey
  • iCloud: Ex-MobileMe-Kunden behalten 25 Gigabyte Kapazität bis Ende September 2013
    apple

    iCloud: Ex-MobileMe-Kunden behalten 25 Gigabyte Kapazität bis Ende September 2013

    Als Apple letztes Jahr von MobileMe auf iCloud umstellte, räumte das Unternehmen den bisherigen MobileMe-Kunden eine Verlängerung ihres Accounts samt 25 Gigabyte Kapazität bis Ende Juni 2012 ein. Später verlängerte das Unternehmen den Zeitraum bis zum 30. September 2012. Jetzt gibt es eine weitere Verlängerung um ein weiteres Jahr.
    Florian Matthey 6
  • iCloud-Bug: Meldung verspricht Ex-MobileMe-Kunden 25 Gigabyte bis 2050
    apple

    iCloud-Bug: Meldung verspricht Ex-MobileMe-Kunden 25 Gigabyte bis 2050

    iCloud-Benutzer, die zuvor MobileMe-Kunden waren, können sich (nicht wirklich) freuen: Eigentlich sollte Apple ihr kostenloses Datenvolumen heute von 25 auf 5 Gigabyte umstellen. Stattdessen zeigen die Systemeinstellungen als neuen Stichtag jetzt den 30.9.2050 an. Allerdings dürfte es sich dabei um einen Fehler handeln.
    Florian Matthey 6