iTunes Radio: Anfang 2014 in weiteren Ländern - aber noch nicht in Deutschland

Florian Matthey

Apples Musik-Streaming-Angebot iTunes Radio gibt es bislang nur für amerikanische Kunden. Anfang nächsten Jahres sollen allerdings weitere Länder hinzukommen – von Deutschland ist noch nicht die Rede.

iTunes Radio: Anfang 2014 in weiteren Ländern - aber noch nicht in Deutschland

Deutsche Benutzer können iTunes Radio bisher nur über Umwege benutzen – offiziell gibt es das Angebot hierzulande wie auch in Österreich und der Schweiz noch nicht. Mittelfristig sollte sich das ändern; Apples iTunes-Manager Eddy Cue hat bereits angekündigt, dass Apple das Angebot in über 100 Länder bringen möchte.

Bloomberg will erfahren haben, dass iTunes Radio Anfang nächsten Jahres in Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und einigen „nordischen Ländern“ starten soll. Mit den nordischen Ländern und Großbritannien gäbe es iTunes Radio dann auch in Europa – eigentlich sollten dann auch in absehbarer Zeit mitteleuropäische Länder hinzukommen.

Wie damals beim iTunes Music Store muss Apple auch für iTunes Radio mit den Musik-Labels einzelne Verträge für einzelne Länder abschließen. iTunes Radio ermöglicht es dem Kunden, ein auf den eigenen Musikgeschmack abgestimmtes Radio-Programm über iTunes auf dem Mac oder PC, auf einem iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 7 oder einem Apple TV abzuspielen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung