iTunes Radio: Jetzt auch in Australien - weitere Länder folgen

Florian Matthey 4

Seit dem letzten Jahr gibt es in iTunes das Musik-Streaming-Angebot iTunes Radio - bisher allerdings ausschließlich für Kunden in den USA. Jetzt ist mit Australien ein erstes weiteres Land hinzugekommen.

iTunes Radio: Jetzt auch in Australien - weitere Länder folgen

iTunes Radio bietet Benutzern die Möglichkeit, Musik nach ihrem eigenen Geschmack zu hören, gleichzeitig aber neue Titel und Interpreten zu entdecken. Die Benutzer können am Mac, PC oder mit einem iOS-Gerät entweder die von Apple vorgefertigten „Radiosender“ auswählen oder selbst einen erschaffen - beispielsweise lässt sich einstellen, dass iTunes solche Titel abspielen soll, die der Musik eines bestimmten Interpreten ähneln. Das Ganze ist kostenlos; die Benutzer können dann einzelne Titel auswählen und im iTunes Store erwerben.

Bisher war iTunes Radio ausschließlich für Kunden in den USA erhältlich - wobei sich der Dienst relativ leicht auch in Deutschland verwenden lässt; der Benutzer benötigt lediglich einen US-iTunes-Account. Die Anleitung dazu findet ihr hier. Auf die Dauer ist diese Lösung allerdings etwas umständlich.

Ende letzten Jahres ließ die Gerüchteküche verlauten, dass iTunes Radio bald in weiteren Ländern - zunächst in Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und einigen „nordischen Ländern“ - verfügbar sein werde; Anfang 2014 werde es soweit sein. Diese Vorhersage hat sich nun bewahrheitet: Ab sofort steht iTunes Radio auch australischen Apple-Kunden zur Verfügung.

Wann es in Deutschland sowie in Österreich und der Schweiz soweit sein wird, ist weiterhin unklar. Allerdings dürften bald Großbritannien und skandinavische Länder als erste europäische Staaten folgen, so dass der Start in Mitteleuropa vielleicht nicht in allzu weiter Ferne liegt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung