Juke!-Angebot an Musik, Filmen & Serien - gute Auswahl?

Johannes Kneussel

Juke! wirbt mit dem Slogan „Deutschlands Antwort auf geht nicht? Juke! Du kannst!“ Doch wie gut ist der Musik-Streaming-Anbieter wirklich? Kann sich die Auswahl an Songs sehen lassen? Und wie sieht es mit Filmen, Serien, Games und Büchern aus? Kann Juke! tatsächlich zu einem besseren Amazon Prime oder Netflix werden? Wir haben uns das Juke!-Angebot einmal näher angesehen.

Juke!-Angebot an Musik, Filmen & Serien - gute Auswahl?

Das Angebot bei Juke! Wie ist die Auswahl bei Musik, Filmen, Serien, Büchern und Games?

Das Herzstück von Juke! ist sicherlich die Musikflatrate und das relativ große Angebot an verfügbaren Songs (mehr dazu findet ihr im nächsten Abschnitt). Doch der Online-Musikdienst will mehr sein als eben nur ein Online-Musikdienst. So kann man auch Serien und Filme streamen und Bücher und Games erwerben. Während es bei Musik allerdings eine, zumindest auf den ersten Blick, attraktive Musikflatrate gibt, sind andere digitale Medieninhalte nur zum Kauf oder Leihen verfügbar. Doch was taugt Juke! wirklich? Wie gut sind Auswahl und Angebot?

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Netflix Originals: Top-Serien im Überblick.

Juke! gehört zur Media-Saturn-Gruppe (also Media Markt, Saturn usw.) und macht aktuell vermehrt Werbung im deutschen Fernsehen. Versprochen wird dabei ein vollumfängliches digitales Angebot in Sachen Popkultur. Grund genug für uns, sich das tatsächliche Angebot einmal genauer anzusehen. Müssen Netflix, Spotify und Co. sich tatsächlich Sorgen machen?

Musik-Flatrate und generelles Musikangebot

Juke! wirbt in Sachen Musik mit einer sehr großen Auswahl von 30 Millionen Songs. Lieder können entweder per Musik-Flatrate „freigeschaltet“ oder einzeln käuflich erworben werden. Mit einem kostenlosen Account kann man jeden Song lediglich 30 Sekunden lang anhören.

Watchever als Alternative? Drei Monate für je 2,99 Euro testen *

Lieder kosten einzeln zwischen 69 Cent und 1,29 Euro. Alben zwischen 7,99 und 12,99 Euro. Mehr zu den Kosten findet ihr hier: Juke!-Kosten im Überblick: Ist der Preis wirklich heiß? Die Musik kann dabei im Browser oder über die Mobile-Apps auf dem iPhone und Android-Smartphones angehört werden. Auf mobilen Geräten könnt ihr Juke! auch offline nutzen, um Musik zu hören.

Juke! bietet das Anlegen von Playlists an, die auch zwischen den Geräten synchronisiert werden. All das bieten allerdings auch Dienste wie Spotify, Google Play Music und Co. an – zu denselben Kosten und Bedingungen.

Fazit zum Musik-Angebot: Juke! bietet solide Auswahl und bringt alle wichtigen Features mit, Alleinstellungsmerkmale sucht man allerdings vergebens. 

Juke - Werbung.

Filme und Serien

Filme und Serien kann man nicht wie bei Netflix oder Amazon Prime üblich auch im Zuge einer Flatrate nutzen, sondern lediglich ausleihen bzw. kaufen. Die Filmauswahl ist dabei solide, auch wenn wir immer wieder auf Lücken stießen, wo wir sie nicht erwartet hätten. So konnten wir beispielsweise weder Interstellar oder Der Pate im Angebot finden.

Amazon Prime als Alternative? 30 Tage kostenlos testen *

Die Auswahl an Serien ist – gelinde gesagt – eine Katastrophe. Es gibt ein paar Staffeln Scrubs, ein paar Staffeln Grey’s Anatomy und Castle. Gruselig…

Fazit zum Serien- und Film-Angebot bei Juke!: Die meisten Filme gibt es tatsächlich bei Juke! Die Preise orientierten sich dabei am etablierten Standard von Amazon Instant Video und Co. Auch hier fehlen Alleinstellungsmerkmale. Serien-Fans müssen um Juke! einen riesigen Bogen machen. Hier gibt es nur alte, meist mittelklassige Formate.

Was ist mit Büchern?

Auch beim Bücher-Angebot zeichnet sich ein ähnliches Bild wie bei Filmen ab. Vieles ist vorhanden, manchmal findet man allerdings etwas nicht – und wundert sich, wieso das so ist. Die Preise orientieren sich ebenfalls an dem, was man bei Amazon gewohnt ist.

Fazit zum Bücher-Angebot: Auch hier liefert Juke! solide, wenn auch leicht unterdurchschnittliche Auswahl zu marktüblichen Preisen. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. 

Software und Games?

Wie bei Filmen und Büchern hat Juke! auch in Sachen Games eine solide Auswahl, wir haben fast alles gefunden, was wir gesucht haben. Die Preise reihen sich allerdings in der Regel fünf bis zehn Euro über denen von Amazon ein.

Gleiches gilt auch für das Angebot an Software: Meistens gibt es ein entsprechendes Angebot, in der Regel aber mindestens so teuer wie bei der Online-Konkurrenz.

Fazit: Auch bei Games und Software kann Juke! nicht wirklich überzeugen. Das Angebot und die relativ große Auswahl gehen in Ordnung, die Preise könnten allerdings etwas niedriger sein. Nichts Besonderes. 

Weitere Artikel zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung