ARD HD Live-Stream: kostenlos und legal komplettes Programm sehen

Johannes Kneussel 7

Wenn ihr ARD in HD im Internet oder Smartphone schauen wollt, dann seid ihr hier an der richtigen Stelle. Magine bietet ARD HD, ZDF HD und viele Privatsender kostenlos, legal und ohne Einschränkungen im Stream.

ARD HD Live-Stream: kostenlos und legal komplettes Programm sehen

ARD HD Live-Stream über Magine TV

Magine-TV-kostenloses-TV-Streaming
Das Unternehmen, mit dem dies möglich ist, heißt . So wie Spotify kommt es aus Schweden und ist ein junges Startup, welches vor allem durch den kostenlosen Livestream von Privatsendern auf sich aufmerksam gemacht hat.  Außerdem kann man ARD HD und ZDF HD kostenlos streamen. Auch auf dem Smartphone (Magine-Apps für iOS und Android). Die offiziellen Livesterams von ARD und ZDF bieten das nicht, hier ist nur SD-Qualität verfügbar.

Hier geht es zum ARD-HD-Live-Stream *

Des Weiteren leiden letztere unter einer großen Zeitverzögerung (Zeitverzögerung bei Live-Streams), was vor allem bei Live-Übertragungen ziemlich nervig sein kann. Zwar kommt auch Magine nicht ganz ohne Verzögerung aus (meist zwischen 5 und 20 Sekunden), ansonsten halten sich die Nachteile aber in Grenzen: Die Sender sind kostenlos, man kann alles legal und ohne Einschränkungen nutzen – und ARD und ZDF in HD. Wir haben Magine TV während der WM 2014 getestet und sind positiv angetan: Magine TV WM 2014 Erfahrungsbericht

Bis auf Weiteres soll das aktuelle Angebot von Magine auch kostenlos bleiben: Magine TV: “Livestreams der Privatsender bleiben kostenlos“Welche Sender ihr kostenlos auf Magine streamen könnt, erfahrt ihr hier: Magine TV: Diese Sender gibt es (kostenlos). So viel schon mal vorneweg: Es sind insgesamt über 70, unter anderem auch ProSieben, RTL, VOX, kabel eins, Super RTL und Sat.1

Es gibt allerdings auch ein kostenpflichtiges Zusatzpaket für Magine mit fünf Kindersendern. Alle Informationen dazu erhaltet ihr hier: Magine: Kosten im Überblick

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Gefragt – Gejagt: Jäger & Moderator vorgestellt.

ARD HD im Livestream – So funktioniert’s!

ARD HD im Live Stream auf dem PC (im Browser) zu sehen, ist zum Glück nicht schwer. Man muss nichts herunterladen oder installieren. So ist die Anmeldung in einer Minute erledigt:

  1. Surft auf die Website von :

    Hier geht es zum ARD-HD-Live-Stream *

  2. Erstellt euch nun euer eigenes Konto.
    1. Achtet zunächst darauf, dass die Website auf Deutsch eingestellt ist. Sonst kann es dazu kommen, dass ihr euch nicht einloggen könnt. Falls das passieren sollte, schreibt den Support an, dieser reagiert in der Regel innerhalb weniger Minuten.
    2. Man kann sich auch mit dem Google- oder Facebook-Konto anmelden.
    3. Ein Twitter-Konto kann man zwar auch benutzen, mit diesem kann man sich aber nicht in der mobilen App einloggen – wieso auch immer.
    4. Bei der Registrierung müsst ihr eure Handynummer angeben. Dies dient Magine zur Legitimierung des Kontos. Wenn ihr eure Nummer nicht angeben wollt, könnt ihr dies auch umgehen: Bei Magine TV ohne Handynummer anmelden
    5.  Falls ihr Probleme bei der Anmeldung oder dem Live Stream habt, können wir euch folgenden Artikel ans Herz legen: Magine TV funktioniert nicht: Troubleshooting
  3. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch die Apps für Android und iOS herunterladen: Magine TV. Für den ARD-Livestream in HD braucht man allerdings eine ziemlich gute Verbindung. Der Livestream über die Datenverbindung des Smartphones dürfte auch keine gute Idee sein, da vor allem HD-Videos sehr viel Volumen verbrauchen.
  4. Die HD-Streams von ARD und ZDF findet ihr recht weit unten in der Liste der verfügbaren TV-Kanäle:
    zdf-hd

Hier geht es zum ARD-HD-Live-Stream *

Magine TV Einführung.

Weitere Artikel zum Thema ARD HD Livestreams:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    Auf einem Computer finden sich zahlreiche Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Einige dieser Files kann man nicht mit den Standardprogrammen öffnen. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eine SAV-Datei öffnen und bearbeiten kann.
    Martin Maciej
  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes sind kostenlos. Apples Medienverwaltung eignet sich dabei nicht nur für Besitzer eines iPads oder iPhones, sondern kann auch für die Organisation der Filme und Musik auf der eigenen Festplatte verwendet werden. Mittlerweile liegt die Version iTunes 12.9.2 vor.
    Martin Maciej 31
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 13
* gesponsorter Link