MDR Live-Stream & Mediathek-Download

Thomas Kolkmann

Der MDR ist das Dritte Fernsehprogramm für die Freistaaten Sachsen und Thüringen sowie für das Land Sachsen-Anhalt. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr die MDR im Live-Stream verfolgen könnt, falls der heimische Fernseher mal belegt ist oder ihr nicht zuhause seid und wie ihr bestimmte Sendungen aus der MDR-Mediathek einfach downloaden könnt.

Der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) gehört zur ARD und ersetzte 1992 während der Wiedervereinigung einen Teil der Fernsehsender der DDR. Die Wurzeln des MDR reichen aber bis in das Jahr 1924 zurück zur Mitteldeutschen Rundfunk AG (MIRAG).

Wie auch der rbb, produziert der MDR für die ARD unter anderem Episoden für die Krimiserien Tatort und Polizeiruf 110, die Krankenhaus- und Arztserien In aller Freundschaft und Familie Dr. Kleist sowie die beliebten Zoo- und Tierfilm-Reihen Elefant, Tiger & Co., Abenteuer Zoo, Deutschlands wilde Tiere und Europas wilder Osten. Außerdem ist das Boulverard-Magazin Brisant überregional bekannt.

Magine TV.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen.

MDR Live-Streams

MDR Live-Stream Mediathek-Download
Das Fernsehprogramm von MDR könnt ihr kostenlos am heimischen Rechner im Live-Stream auf der offiziellen Seite des MDRs anschauen. Alternativ könnt ihr das Programm mit der MDR-App auch auf dem Smartphone oder Tablet gucken.

Wer am Rechner oder Mobilgerät aber lieber das typische Fernsehgefühl und mehr als nur einen einzelnen Sender zur Verfügung haben möchte, kann sich die Live-Streams der Öffentlich-rechtlichen Sender auch kostenlos mit Magine auf den Computer oder das Handy holen.

MDR
Preis: Kostenlos
MDR
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Neben Magine bietet auch Zattoo einen legalen Streaming-Service an, den ihr nutzen könnt, um unter anderem die Öffentlich-rechtlichen Sender über das Internet anzugucken.

MDR-Mediathek-Download – So geht‘s

Nach einer gewissen Zeit müssen die Öffentlich-rechtlichten Sender die Inhalte der Mediatheken leider offline nehmen. Angekaufte Serien und Filme dürfen sogar maximal nur 24 Stunden angeboten werden. Die MDR-Mediathek bietet euch somit eine Möglichkeit, verpasste Sendungen nachzuholen, jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum.

Wer lieber auf Nummer sichergehen, oder die Sendung auch offline anschauen möchte, kann die Inhalte der Mediathek auch herunterladen. Jedoch geht dies nicht direkt auf der Seite. Zwei Möglichkeiten die Inhalte der Mediathek zu speichern, haben wir hier für euch zusammengefasst:

MDR-Mediathek-Download mit MediathekView

Das Freeware-Programm MediathekView von Xaver W. lässt euch die Inhalte der MDR-Mediathek ganz einfach herunterladen. Dazu geht ihr wie folgt vor:

MDR Mediathek Download Auswahl

  1. Ladet euch MediathekView herunter. Entpackt und installiert es.
  2. Startet MediathekView, das Programm greift die aktuelle Liste an Filmen, Serien und Sendungen der Öffentlich-rechtlichen Mediatheken ab.
  3. Die Suche lässt euch Sendungen unter anderem nach Sender, Zeitraum oder Überbegriffen eingrenzen. Alternativ gebt ihr den Titel der gewünschten Sendung ein.
  4. Habt ihr die Sendung gefunden, müsst ihr im rechten Auswahlmenü auf das Kreissymbol „Film aufzeichnen“ klicken.
  5. Nun öffnet sich das Fenster „Film aufzeichnen“, wo ihr unter anderem den Dateipfad, den Dateinamen und die Qualität auswählen könnt.
    MDR Mediathek Download Qualität

    Hinweis: Bei der Qualität könnt ihr zwischen niedriger Auflösung (480×272), hoher Auflösung (960×540) und HD (1280×720) wählen.
  6. Wenn ihr den Haken bei „Download sofort starten“ setzt und auf „Ok“ klickt, startet der Download.
  7. Wenn ihr auf den Reiter „Downloads“ (oben links) klickt, findet ihr den Fortschritt eurer aktuellen Downloads und eure bereits heruntergeladenen Sendungen.
    MDR Mediathek Download Downloads

Die heruntergeladenen Sendungen findet ihr unter dem von euch gewählten Pfad oder standardmäßig in “Benutzer\Euer Nutzername\MediathekView“ als MP4-Datei.

MDR-Sendungen online aufzeichen mit Save.TV

Alternativ könnt ihr auch den kostenpflichtigen Online-Videorecorder Save.TV nutzen, um euch selbst eure Lieblingssendungen als Stream und Download zur Verfügung zu stellen. Der Online-Recorder lässt euch dabei die Sendungen bequem aus einer Programmübersicht zur Aufnahme programmieren. Mehr Informationen zu Save.TV findet ihr in unserem Kurztest zum Online-Recorder.

Zum Angebot von Save.TV *

save.TV.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Die EDM-Welt blickt auch an diesem Wochenende wieder gespannt und wehmütig nach Belgien. Im kleinen Örtchen Boom steigt von Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, der erste Teil des Tomorrowland-Festivals. Wer den Weg nicht nach Belgien geschafft hat, kann beim Tomorrowland 2019 im Live-Stream online zuschauen. Heute, am Samstag, den 20. Juli, geht es in den zweiten Festival-Tag.
    Martin Maciej
  • Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ ist am 19. Juli 2019 auf Netflix gestartet. Aber schon vor dem Start ist durchgesickert, dass es wohl auch noch eine vierte Staffel geben wird. Die Gerüchte und alles weitere Wissenswerte über „Haus des Geldes“ Staffel 4 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    Lange Zeit konnte man beim Sport-Streaming-Dienst DAZN einen monatlichen Zugang buchen, der sich automatisch bei einer ausbleibenden Kündigung um einen weiteren Monat verlängert hat. Mit dem Anstieg der monatlichen Gebühr führt man bei DAZN ein Jahresabo ein.
    Martin Maciej
* Werbung