Netflix: Patent-Troll möchte Download-Funktion wieder abschaffen

Thomas Lumesberger 1

Aufgrund der neuen Offline-Funktion von Netflix könnte dem Streaming-Anbieter eine Klage ins Haus stehen – das Ganze scheint allerdings relativ ungefährlich zu sein.

Netflix: Patent-Troll möchte Download-Funktion wieder abschaffen

Ein sogenannter Patent-Troll geht gegen den Streaming-Anbieter Netflix vor und behauptet, dass das US-amerikanischen Unternehmen bei der Offline-Funktion der App gegen eines seiner Patente verstößt. Blackbird, so der Name des Patentinhabers, hat allerdings nicht nur Netflix im Visier, sondern auch Soundcloud, Vimeo, Starz, Mubi und Studio 3 Partners. Den genannten Konzernen wird vorgeworfen gegen ein Patent zu verstoßen, welches diverse Offline-Funktionen bei Streaming-Diensten regelt. Amazon ist nicht betroffen, obwohl es dort auch eine solche Funktion gibt.

Netflix: Tipps & Tricks.

Die Absichten von Blackbird

Das entsprechende US-Patent 7.174.362 hat bereits 17 Jahre auf dem Buckel und beschreibt interessanterweise nicht einmal die Offline-Nutzung von Videodaten. Vielmehr ist in dem Patent von einem Verfahren die Rede, bei dem CD-Rohlinge automatisiert beschrieben und über den Postweg verschickt werden.

Da sich jenes Patent nur im allerweitesten Sinne mit moderner Streaming-Technologie in Verbindung bringen lässt, will der Patent-Troll die Konzerne vermutlich nicht vor Gericht schleppen. Vielmehr versucht Blackbird die Unternehmen unter Druck zu setzen, um somit eine außergerichtliche Einigung herbeizuführen. Das Unternehmen spekuliert darauf, dass die beklagten Unternehmen einen Prozess vermeiden wollen, um Kosten sowie den Zeitaufwand zu sparen. Ob sich Netflix, Vimeo und Co. darauf einlassen, bleibt abzuwarten. Große Erfolgsaussichten dürfte dieses Patent nämlich nicht haben, die Lizenzgebühren könnten aber niedriger liegen, als der Prozess an sich kosten könnte.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Offline-Feature von Netflix

Ende November 2016 hat der Streaming-Dienst Netflix das Offline-Feature eingeführt, mit dem auch unterwegs und ohne Internetverbindung Serien und Filme auf dem Smartphone oder Tablet genossen werden können. Seit Ende Januar 2017 können jene heruntergeladenen Inhalte bei einem Android-Smartphone sogar auf einer Speicherkarte untergebracht werden.

Quelle: Ars Technica via Golem

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link