Verrückter Trend: Filme auf dem Smartphone schauen ist das neue Fernsehen – stimmt ihr zu? [Umfrage]

Stefan Bubeck

Gib es zu: Du hast schon mal eine Folge deiner Netflix-Lieblingsserie mit dem Handy auf dem Klo geschaut. Oder einen kompletten Film im Bett liegend, statt im Wohnzimmer auf der Couch? In fast jedem Haushalt steht zwar ein Fernseher – der Videokonsum auf Smartphones und Tablets wird trotzdem immer beliebter.

Verrückter Trend: Filme auf dem Smartphone schauen ist das neue Fernsehen – stimmt ihr zu? [Umfrage]
Bildquelle: istock.com/AntonioGuillem.

Die Media-Agentur Zenith hat den Online-Video-Konsum untersucht und festgestellt, dass mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets zunehmend an Popularität gewinnen. Während der Videokonsum auf Festgeräten (Desktop-PCs, Laptops und Smart-TVs) nur sehr schwach wächst, können mobile Geräte kräftig zulegen – obwohl sie mit ihren kleinen Displays nicht dafür prädestiniert sind.

Für die kommenden Jahre wird mit einer weiteren Zunahme des mobilen Videokomsums gerechnet. Die Gründe: Eine weitere Verbreitung von Mobilgeräten, verbesserte Displays und schnellere Datenverbindungen.

Online-Videokonsum: Nutzung in Minuten am Tag, Prognose bis 2019

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Netflix: Top 20 der besten exklusiven Serien des Streamingdienstes.

Netflix: Zuwächse dank mobiler Nutzung

Video-on-Demand-Anbieter wie Netflix spüren den Erfolg, sie profitieren unmittelbar vom Wachstum der mobilen Nutzung. Netflix konnte kürzlich vermelden, nun über 100 Millionen Kunden zu haben. Die Gruppe der Smartphonezuschauer wächst dabei besonders schnell. Der Dienst hat das längst erkannt und investiert dementsprechend in technische Maßnahmen: „Wir arbeiten daran, unsere Filme und Serien immer besser zu encodieren, damit sie weniger Bandbreite zur Übertragung benötigen,“ erläutert Netflix-Chef Reed Hastings.

Aber: Kann eine Erfolgsserie wie The Walking Dead ihr volles Action- und Grusel-Potential auf kleinen Smartphonedisplays überhaupt ausspielen?

The Walking Dead Staffel 8: Comic-Con Trailer.

Umfrage: Schaust du auch Filme und Serien auf dem Smartphone?

Für manch einen dürfte dieser Video-Trend überraschend sein, denn wozu sollte man zum Smartphone greifen, wenn man auch einen Fernseher in der Wohnung hat? Der Erfolg dürfte vor allem durch Nutzung außer Haus zustande kommen, also beispielsweise durch die Nutzung der Netflix- (oder Amazon Prime Video-, YouTube- etc.) App während einer Zugfahrt. Oder ist es doch ganz anders: Smartphones und Tablets liegen auf dem Küchentisch, während ein Blockbuster läuft? Nimm hier an unserer Umfrage teil:

Filme auf dem Smartphone schauen? Deine Meinung ist gefragt

In fast jedem Haushalt steht zwar ein Fernseher, aber der Videokonsum auf Smartphones und Tablets wird trotzdem immer beliebter.

Ein kurze Umfrage in der GIGA-Redaktion zeigte: Das Verhalten ist vielfältig. Manch einer bevorzugt klar den (55-Zoll-UHD-)Fernseher – andere halten das Tablet in der Küche oder das Smartphone auf einer langen Zugfahrt als durchaus dafür geeignet, sich ein Video anzuschauen. Unser vorläufiges Fazit: Je bildgewaltiger und länger ein Video ist (Kinofilm), desto eher schauen wir es auf dem „großen Screen“. Bei einer dialoglastigen Comedy-Serie oder einem kurzen YouTube-Video greift man eher mal zum mobilen Gerät.

Quellen: Recode, Zenith

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung