Netflix USA: Das Angebot auch in Deutschland nutzen

Ines Nowotnick

Schade, dass es noch kein Netflix-Symbol auf der Fernbedienung gibt. Denn statt sich den Einheitsbrei, der so im deutschen Free-TV läuft reinzuziehen, ist es doch viel besser, sein eigener Programmchef zu werden. So können wir uns die Inhalte anschauen, die uns wirklich interessieren und das auch noch frei von Werbung. Leider ist die Mediathek von Netflix hier in Deutschland ziemlich klein. Schön wäre es doch, auch die Mediathek aus den USA nutzen zu können, oder?

Netflix USA: Das Angebot auch in Deutschland nutzen
Bildquelle: Netflix.

Das Angebot des Streamingdienstes Netflix unterscheidet sich in den USA von unserem hier in Deutschland. Das ist generell so. Je nachdem, wo man sich mit seinem Account anmeldet – der gilt überall – wird einem die jeweilige Mediathek des Aufenthaltslandes angezeigt. Das ist dann ein Problem, wenn man von Deutschland aus, auf das US-Angebot zugreifen will. Wie das geht und weshalb es rechtliche Probleme geben könnte, erfahrt ihr hier.

Serienstarts 2016 - Teil 1.

Netflix USA: Viel mehr Filme und Serien

Schauen wir uns die Neuerscheinungen für den Monat Juli in den USA an, dann können wir feststellen, dass etliche Serien auch hierzulande eingeplant sind. Hierzu gehören Bojack Horseman Staffel 3, Marco Polo Staffel 2 und die neue Krimiserie Marcella. Ebenfalls zeitgleich wird die erste Staffel von Stranger Things mit Winona Ryder in den USA am 15. Juli starten.

Allerdings hat der Streaming-Dienst in den USA um ein Vielfaches mehr an Filmen und Serien am Start, als das hier in Deutschland der Fall ist. Das hat hauptsächlich rechtliche Gründe. Denn für das Zeigen von Inhalten hier in Deutschland benötigt der Dienst eine Lizenz. Die muss sich Netflix nicht nur besorgen, die kostet auch Geld. Der Streaming-Anbieter möchte mit seinem Angebot Geld verdienen, weshalb etliche Filme und Serien für Deutschland nur deshalb nicht verfügbar sind, weil sie sich finanziell nicht lohnen. Im Gegensatz dazu ist die rechtliche Situation in den USA viel einfacher, weshalb Netflix dort ganz klar auf Masse setzen kann.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Netflix: Top 20 der besten exklusiven Serien des Streamingdienstes.

Netflix USA trotz VPN-Sperre nutzen und Gründe, die dagegen sprechen

Netflix hatte es bereits angekündigt: Mit Geo-Blocking will der Streaming-Dienst verhindern, dass deutsche Zuschauer auf die US-Mediathek zugreifen. Bisher konnte man das ganz einfach über einen VPN-Dienst tun. Nach und nach werden diese allerdings geblockt und die wenig beliebte Fehlermeldung „Hoppla, da ist was schiefgelaufen“ erscheint. Wir haben diesem Thema einen eigenen Beitrag gewidmet. Denn: Trotz Geo-Blocking ist es möglich, das US-Angebot von Netflix zu schauen. Es findet derzeit das berühmte Katz-und-Maus-Spiel statt- Über den einen VPN-Dienst lässt sich die Sperre noch umgehen, dieser Weg wird auch geblockt und der VPN-Dienst lässt sich etwas Neues einfallen.

Im Übrigen gab Netflix an, dass Geo-Blocking aus folgendem Grund nutzen zu wollen: Der Dienst will damit seine Verhandlungsposition in punkto Serien stärken, um künftig Inhalte global zeitgleich veröffentlichen zu können. So geschieht es ja bereits schon – siehe oben. Damit verschwindet auch der Anreiz, Netflix USA zu schauen. Denn dadurch erscheinen besonders populäre Serien nicht mehr zuerst. Beim viel zitierten Beispiel House of Cards ändert sich dann übrigens nichts. Netflix hat die Ausstrahlungsrechte für Deutschland an Sky verkauft, weswegen wir die neuen Folgen stets zuerst dort sehen.

Mehr Informationen für euch zum Thema Netflix:

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Fußball heute: BVB oder Bayern – Meisterkonferenz im Live-Stream bei Sky

    Fußball heute: BVB oder Bayern – Meisterkonferenz im Live-Stream bei Sky

    Am heutigen Samstag, den 18. Mai 2019, steht der finale Spieltag der diesjährigen 1. Bundesliga-Saison an. Und der 34. Spieltag hat es in sich. Je nachdem wie die Partien FC Bayern München – Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund ausgehen, wird ein anderer Verein zum deutschen Fußballmeister gekrönt. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Bundesliga-Meisterkonferenz im Live-Stream und TV einschalten...
    Robert Kägler
* Werbung