The Get Down ist die teuerste Netflix-Serie aller Zeiten

Marek Bang 1

Serien-Fans aufgepasst: Im August startet die teuerste Netflix-Eigenproduktion aller Zeiten auf dem beliebten Streamingdienstanbieter. Wir verraten euch, worum es in „The Get Down“ geht und präsentieren euch den ersten Trailer. 

The Get Down ist die teuerste Netflix-Serie aller Zeiten
Bildquelle: Netflix.

The Get Down ist die teuerste Netflix-Serie aller Zeiten

Wie die Kollegen von Variety berichten, steht uns im August mit „The Get Down“ die teuerste Netflix-Eigenproduktion aller Zeiten ins Haus. „House of Cards“, „Orange Is the New Black“ und weitere Eigengewächse haben in ihrer Entstehung also weniger an Budget verschlungen als Baz Luhrmanns Hip-Hop-Reigen. Erzählt wird die Geschichte der Anfänge des Hip-Hop in den USA der 1970er Jahre, wo in New York City vor allem Punk und Disco den Ton angaben, wie ihr euch im Trailer mit eigenen Augen anschauen könnt.

Trailer zu The Get Down

The Get Down - Trailer.

Stolze zehn Jahre sind ins Land gegangen, seit Regisseur Baz Luhrmann („Moulin Rouge“) damit begann, die Serie zu entwickeln. Hilfreich zur Seite standen ihm dabei Rap- und Hip-Hop-Größen wie Nas oder Grandmaster Flash, die für die nötige Authentizität bei der Erzählung der Anfänge des Hip-Hop in den USA sorgten.

Dennoch habe es beim Dreh diverse Schwierigkeiten gegeben, was einer der Gründe dafür sein soll, dass die Serie letztlich solch eine teure Produktion wurde (Man munkelt eine Summe von mehr als 120 Millionen Dollar). Ob sich das auf die Qualität auswirkte, können wir ab dem  12. August 2016 nachvollziehen. Dann feiern die ersten sechs der insgesamt 13 Episoden der ersten Staffel von „The Get Down“ ihre Premiere.

In den Hauptrollen spielen neben Giancarlo Esposito alias Gustavo Fring aus „Breaking Bad“ Jungstars wie Jaden Smith oder Shameik Moore.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Netflix lüftet Geheimnis: Das ist die Top 10 der beliebtesten Serien.

Weitere Artikel zum Thema:

  • Netflix Originals – Die besten Independent Filme im Stream

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Amazon Prime Video: Die 20 besten Animes im Stream

    Amazon Prime Video: Die 20 besten Animes im Stream

    Der Streaming-Anbieter Amazon Prime Video ist für Anime-Fans lange Zeit nicht unbedingt die erste Wahl gewesen – mittlerweile kann sich das Angebot aber durchaus sehen lassen. Habt ihr die Amazon-Prime-Mitgliedschaft, könnt ihr euch viele Animes sogar ohne zusätzliche Kosten anschauen. Damit ihr euch gleich auf das Wesentliche konzentrieren könnt, haben wir für euch die 20 besten Trickflime aus Japan herausgesucht...
    Thomas Kolkmann 1
  • Amazon Prime Video November 2019: Neue Filme und Serien

    Amazon Prime Video November 2019: Neue Filme und Serien

    Jeden Monat gibt es bei Amazon Prime Vide Neuheiten. GIGA verrät euch, was es im November 2019 an neuen Filmen, Serien und Staffeln gibt. Euch erwarten Action- und Indie-Filme, Fortsetzungen erfolgreicher Reihen und endlich die deutsche Fassung von Carnival Row.
    Marco Kratzenberg 5
* Werbung