Microsoft OneDrive: Überarbeiteter Cloud-Speicher mit Bonussystem, Verlosung von 100 GB Gratisspeicher

Lukas Funk

Microsoft hat wie angekündigt heute damit begonnen, das Rebranding seines Cloud-Speichers auszurollen. OneDrive, ehemals SkyDrive, lockt dabei mit 7 GB kostenlosem Speicher sowie Bonusvolumen für geworbene Kunden à la Dropbox. Zusätzlichen Speicher gibt es für Nutzer, die die automatische Sicherung von Fotos von ihrem Android-Smartphone, Windows Phone oder iPhone aus aktivieren.

Unter dem Motto „Ein Speicherplatz für alle Daten“ hat Microsoft heute seinen Cloud-Speicher SkyDrive in OneDrive umbenannt. Mit dem Namenswechsel führt Redmond zudem ein neues System zur kostenlosen Erweiterung des Speicherplatzes ein, das das eigene Angebot gegenüber Konkurrenz-Produkten wie Dropbox und Box attraktiv machen soll.

Neben den 7 GB an kostenlosem Speicher, die jedem Kunden zur Verfügung gestellt werden, wird es zukünftig für das Werben eines Freundes jeweils weitere 500 MB geben. Mit zehnmaligem Werben lässt sich der Speicher so um maximal 5 GB erweitern — die Entsprechende Funktion ist aber bislang weder in der Web-Version noch in der App freigeschaltet. Die App, die neben Windows Phone auch für Android und iOS erhältlich ist, erlaubt neben dem mobilen Zugriff außerdem die automatische Sicherung von Fotos. Aktiviert man diese, erhält man weitere 3 GB Speicher gratis.

Eine Möglichkeit, Daten direkt in der App zu bearbeiten, gibt es bislang noch nicht. Hierzu ist die zusätzliche Installation einer entsprechenden Anwendung wie Microsoft Office Mobile oder dem inzwischen zu Google gehörenden QuickOffice nötig. Lediglich Bilder im PNG- und JPEG-Format werden direkt in OneDrive geöffnet.

microsoft-onedrive-login
microsoft-onedrive-autoupload

Interessierte finden die OneDrive-App im Play Store, Anwendungen für Windows, OS X und andere mobile Betriebssysteme sind über die offizielle Vorstellungsseite zu finden.

Um die Umbenennung gebührend zu feiern, will Microsoft überdies im Laufe der nächsten Tage je 100 GB Gratisspeicher an 100.000 Nutzer verschenken. Wie man an der Verlosung Teilnehmen kann, soll noch heute über den offiziellen Twitter-Account von OneDrive verkündet werden.

Microsoft OneDrive
Preis: Kostenlos

Quelle: OneDrive-Blog [via The Verge, iFrick]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung