PayPal: Adresse ändern – so geht's

Robert Schanze

In PayPal könnt ihr eure Adresse und E-Mail-Adresse relativ leicht ändern. Wir zeigen, wie das funktioniert.

Das solltest du über PayPal wissen.

PayPal: Adresse & E-Mail-Adresse ändern

  1. Öffnet die PayPal-Webseite und loggt euch mit euren Daten ein.
  2. Klickt auf das kleine Zahnrad-Symbol oben rechts oder klickt hier.
  3. Auf der Seite Konto findet ihr eure eingetragene Adressen und darunter die E-Mail-Adressen.
  4. Klickt auf Bearbeiten, um die Adressen zu ändern.

Wenn ihr eure E-Mail-Adresse ändern wollt, benötigt ihr mindestens eine zweite eingetragene E-Mail-Adresse, sonst erscheint der Button zum Bearbeiten nicht.

Bei Bestellungen die Lieferadresse ändern

  1. Wenn ihr bei einem Händler etwas über PayPal kauft, werdet ihr irgendwann auf PayPal weitergeleitet.
  2. Dort könnt ihr auch die Lieferadresse kurzfristig ändern, indem ihr sie anklickt.

Geht aber sicher und prüft in eurer Bestellung beim Händler, ob dieser die geänderte Adresse auch eingetragen hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    In wenigen Monaten erwartet uns das Galaxy Note 10 von Samsung. Wie wird das Flaggschiff mit S Pen aussehen? Wenn es nach den hier gezeigten Renderbildern geht, dann erwartet uns ein Smartphone, das uns das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Gleich zwei Designer haben sich schon Gedanken über das Aussehen gemacht.
    Simon Stich 3
  • Zombies, Run! im Selbsttest: Wie mich Untote zum Laufen motivieren

    Zombies, Run! im Selbsttest: Wie mich Untote zum Laufen motivieren

    Aller Anfang ist schwer und wer sagt, dass es Spaß macht, das Joggen anzufangen, der lügt. Langwierige Jogging-Einheiten zehren an der Lust, sich sportlich zu betätigen. Anders hingegen ist der Ansatz der Laufapp „Zombies, Run!“ – hier läufst du um dein Leben.
    Laura Li Tung
  • Apple, Google, WhatsApp … so habt ihr die Firmenlogos noch nie gesehen

    Apple, Google, WhatsApp … so habt ihr die Firmenlogos noch nie gesehen

    Das Bauhaus – legendäre Schule und Wegbereiter der modernen Formensprache in den Bereichen der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert – feiert 2019 seinen 100. Geburtstag. Wie hätten die einstigen Gestalter aus Weimar die Logos der Tech-Firmen von heute (Apple, Google, WhatsApp und Co.) skizziert? Wir liefern die Antwort.
    Sven Kaulfuss 2
* Werbung