PayPal: Geld abbuchen

Martin Maciej

PayPal ist eine bequeme Methode, um online Geld zu bezahlen oder aber, um Zahlungen in Empfang zu nehmen. Wurde an euer PayPal-Konto eine Zahlung über den Bezahldienst übermittelt, geht das Geld nicht direkt auf das Bankkonto, sondern wird bei PayPal zwischengelagert. Falls ihr außerhalb von PayPal auf das Guthaben zugreifen wollt, müsst ihr das Geld bei PayPal abbuchen.

Hier erfahrt ihr, wie man schnell und sicher bei PayPal Geld abbuchen kann und wie lange der Vorgang dauert. Eine Auszahlung ist natürlich nur dann möglich, wenn sich auch Guthaben, z. B. aus einem Verkauf bei eBay oder einer manuellen Aufladung, auf dem PayPal-Konto befindet.

So funktioniert PayPal - GIGA.

PayPal: Geld abbuchen – so funktioniert es

Generell sollten alle PayPal-Vorgänge direkt über die Webseite vorgenommen werden. Verzichtet also z. B. darauf, Links zu PayPal aus E-Mails oder auf anderen Webseiten anzuklicken. Es kommt häufig vor, das Cyber-Betrüger echt wirkende E-Mails im PayPal-Look nachbauen, um so an eure Zugangsdaten zu gelangen. Wollt ihr das Guthaben von PayPal auf das Konto laden, geht wie folgt vor:

  1. Steuert die Webseite von PayPal an und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  2. Nach dem Login findet ihr eure Transaktionsübersicht mit allen Geldein- und Geldausgängen der letzten Tage und Wochen bei PayPal.
  3. Im linken Bildschirmbereich findet ihr den aktuellen Guthabenstand auf eurem PayPal-Konto.
  4. Unter dem Button findet sich der Button „Geld abbuchen“.
  5. Klickt den Button an. Im nächsten Schritt gebt ihr den Betrag ein, den ihr vom PayPal- auf das Bankkonto transferieren wollt. Sind mehrere Bankkonten mit PayPal verknüpft, könnt ihr an dieser Stelle zudem auswählen, wohin das Geld überwiesen werden soll.
  6. Klickt abschließend auf „Geld abbuchen“.

 

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten.

Geld abbuchen bei PayPal: Dauer und Kosten

Die PayPal-Abbuchung wird nun durchgeführt. Die Transaktion auf euer Konto ist kostenlos. Für die Bearbeitung der Überweisung vom PayPal- auf das eigene Konto solltet ihr rund ein bis zwei Tage Geduld aufbringen. Die Dauer der Abbuchung ist von der eigenen Bank abhängig. Bei Problemen mit der Abbuchung solltet ihr die PayPal-Hotline kontaktieren.

Bei uns erfahrt ihr auch, was man tun kann, wenn eine PayPal-Zahlung nicht möglich ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung