Mit Paysafecard kann man bequem Rechnungen online per Code begleichen. Die Paysafecards sind mit einem festgelegten Guthaben aufgeladen. Häufig bleibt nach einem Kauf noch Geld übrig. Doch kann man sich Guthaben aus einer Paysafecard auszahlen lassen?

 

Paysafecard

Facts 

Eine direkte und einfache Möglichkeit, das Restguthaben aus der Paysafecard zurückzuholen, gibt es nicht. Auch bei der Verkaufstelle des PaySafe-Guthabens könnt ihr das Guthaben nicht wiederbekommen. Dennoch muss man auf das restliche Geld nicht verzichten. Hier ist jedoch ein relativ umständlicher Umweg nötig.

Paysafecard auszahlen direkt über den Anbieter

Direkt beim Anbieter gibt es zwar die Möglichkeit, sich das Guthaben wieder zurückerstatten zu lassen. Hierfür muss ein entsprechendes Rückerstattungsformular ausgefüllt werden. Daneben werden weitere Angaben wie das Bankkonto und die Kopie eines Ausweises benötigt. Für die Bearbeitung werden jedoch 7,50 Euro erhoben.

geld-handy-GettyImages-825187518
© SvetaZi / iStock

Ohne viel Umstand könnt ihr das restliche Guthaben zum Beispiel bei eBay anbieten. Eventuell benötigt ein anderer Nutzer noch einen kleinen Betrag. Für einen Bezahlvorgang können auch mehrere Paysafecards kombiniert werden, so dass man über eBay einzelne Guthabencodes sammeln kann.

Restguthaben über Umwege wiederbekommen

Daneben gibt es im Netz einige Spiele-Anbieter, bei denen ihr kostenpflichtig Spiele nutzen könnt. Dort könnt ihr häufig euer Konto mit paysafe-Guthaben aufladen. Ist das Konto einmal aufgeladen, lässt sich das Geld meist per Banküberweisung wiederholen. Bei den Spieleseiten solltet ihr auf mögliche Transaktionsgebühren achten.

Auch Online-Wettanbieter bieten eine solche Möglichkeit der Auszahlung von aufgeladenem Guthaben. Hier müsst ihr jedoch darauf achten, dass vorhandenes Guthaben häufig zunächst einmal für Wetten eingesetzt werden muss. Daneben gibt es in der Regel eine Mindestsumme für die Auszahlung, so dass sich dieser Weg für kleinere Beträge nicht eignet. Viele Anbieter zahlen zudem Guthaben nur über den gleichen Weg aus, über den das Konto aufgeladen wurde. Eine Überweisung auf ein Bankkonto ist so meist nicht möglich.

Bei kleineren Beträgen könnt ihr auch einfach etwas Gutes tun und das Restguthaben per Paysafecard an wohltätige Organisationen spenden.

Fazit: Eine einfache Möglichkeit, sein Guthaben aus einer Paysafecard auf ein Bankkonto zu überweisen, gibt es direkt über den Anbieter. Hier fallen allerdings Bearbeitungsgebühren an. Andere Wege sind hingegen mit viel Aufwand verbunden. Überlegt euch vor dem Kauf einer Paysafecard, wie viel Guthaben ihr tatsächlich benötigt. Bereits genutzte Paysafecard-Codes können mehrfach verwendet werden, wenn noch Restguthaben vorhanden ist. Mit einem Account bei myPaysafecard kann man zudem Guthaben sammeln und muss nicht alle Codes parat haben.