Heute Tutti Frutti im Live-Stream: Fruchtiges 90er-Revival im TV einschalten

Christin Richter

Deutschlands erste Erotik-Spielshow hatte in den 90er Jahren etwas aufregend Revolutionäres. Wenn Sonntag Nacht Hugo Egon Balder mit dem legendären Cin-Cin-Ballett in Frucht-Kostümen im Fernsehen zu sehen war, galt die Aufmerksamkeit eher weniger den komplizierten Spielregeln, als vielmehr den halbnackten Früchten. Jetzt holt RTL Nitro die Sendung zurück ins Fernsehen. Wir verraten, wer der Moderator ist, welche Früchte mitspielen und wie ihr Tutti Frutti im Stream und TV sehen könnt.

Nachdem bereits Kult-Klassiker wie Ruck Zuck, Familien Duell und Glüksrad auf RTLplus ihr Revival feiern, findet heute auch die Sonntag-Nacht-Show „Tutti Frutti“ zurück ins deutsche Fernsehen. Ihr könnt einfach euren Fernseher einschalten und die Show im Free-TV sehen oder euch den Tutti-Frutti-Live-Stream direkt auf den PC oder euer mobiles Gerät wie Smartphone oder Tablet holen. Dafür stellen euch Streaming-Anbieter wie Magine TV oder TV Spielfilm live verschiedene TV-Pakete zur Auswahl, die ihr in der Regel kostenlos testen könnt.

Magine einschalten * TV Spielfilm streamen *

So könnt ihr das TV-Programm per Magine-Stream verfolgen:

Magine TV.

Tutti Frutti Neuauflage 2016: Moderator und Infos zur Show

Früher brillierte Hugo Egon Balder als Moderator von Tutti Frutti, für die neue Version steht er allerdings nicht zur Verfügung. Dennoch bringt der neue Moderator Retro-Show-Flair ins Fernsehen zurück: Kein geringerer als der ehemaligen „Geh aufs Ganze!“-Moderator Jörg Draeger wird durch die Sendung führen. Der inzwischen 70-Jährige hat unter anderem in seiner Show mit dem Zonk genug Erfahrung gesammelt, um den Charme der 90er wieder aufleben zu lassen. Statt der damaligen Assistentin Monique Sluyter steht dem TV-Urgestein mit Schauspieler Alexander Wipprecht ein Co-Moderator für Tutti Frutti 2016 zur Seite. Hugo Egon Balder soll auf Einspielern die vergangenen Highlights von Tutti Frutti kommentieren. Bereits im November diesen Jahres war Drehbeginn für Tutti Frutti in Berlin.

Ist das Schn! – Hugo Egon Balder CD bei Amazon *

Und so sehen die gut gelaunten Früchtchen in Tutti Frutti 2016 an der Seite von Alexander Wipprecht und Jörg Draeger aus:

Tatsächlich gab es in der Show Spiele wie eine Slot-Maschine und Roulette. Ziel der Kandidaten war es hierbei, Länderpunkte zu erspielen und diese in die einzelnen Damen – äh Früchte zu investieren. Zusatzpunkte gab es natürlich, wenn nackte Haut gezeigt wurde. Bei so viel Reizüberflutung war es vermutlich notwendig, die Ladys in farbige Fruchtkostüme zu stecken, damit die Kandidaten und Zuschauer sich die Damen einfacher merken können.

Dann läuft Tutti Frutti-Show im Stream und TV

Die Pilotfolge von Tutti Frutti könnt ihr heute, am 30. Dezember im Fernsehen und per Live-Stream einschalten. Dann wird RTL Nitro den Klassiker im neuen Gewand präsentieren. Die halbnackten Ladys gibt es zu später Stunde zu sehen: Die Ausstrahlung des Tutti-Frutti-Comebacks ist für 22:05 Uhr geplant. Zunächst wurde nur eine Show in Berlin aufgezeichnet – wenn das Revival erfolgreich ist, könnte Tutti Frutti fortgesetzt werden.

Heute Tutti-Frutti-Live-Stream einschalten: So geht’s

Wollt ihr von unterwegs einen Blick riskieren oder besitzt keinen Fernseher, seht ihr Tutti Frutti auch im Live-Stream. Mit diesen Anbietern könnt ihr die Erotik-Show auf euer Endgerät holen:

  • : Basic-Paket für 4,99 Euro monatlich
  • : Premium-Abo ab 9,99 Euro im Monat
  • Zattoo: im HIQPaket ab 9,99 Euro monatlich
  • TV Now: alle Sender der RTL-Gruppe ab 2,99 Euro pro Monat
  • : Comfort-Paket ab 4,99 Euro monatlich

Mit der entsprechenden App habt ihr den Stream direkt auf eurem Smartphone und braucht nicht erst umständlich über die Webseiten navigieren. Hier gelangt ihr direkt zur Magine TV App:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Tutti-Frutti-Erdbeere und Co.: Diese Früchte seht ihr in TV und Live-Stream

Der Obstsalat ist angerichtet. Früher war die Erdbeere die bekannteste der Tutti-Frutti-Früchte. Model und Schauspielerin Elke Jeinsen (gebürtige Schwedin) wurde 1986 erst Zweite bei der Wahl zur Miss Germany, dann Playmate des Monats Oktober und im Cin-Cin-Ballett ergatterte sie die Rolle der roten Sammelnussfrucht.

Playboy-Kalender bei Amazon kaufen *

Aber auch ihre Nachfolgerinnen im RTL-Revival können sich sehen lassen: Annetta Negare (Playmate November 2014) aus Cham war früher rhythmische Sportgymnastin und verkörpert die Kirsche bei Tutti Frutti. Lea Götz ist die neue Mandarine, Daria Eppert (Playmate November 2009) wird das gelbe Zitronenkostüm tragen. Welche Früchte gibt es überhaupt? In Tutti Frutti seht ihr:

  • Erdbeere: Giuliana (September BILD-Girl 2016)
  • Zitrone: Daria Eppert (Miss November 2009)
  • Mandarine: Lea Götz (Miss November 2016)
  • Blaubeere: Victoria Paschold (Miss November 2013)
  • Kiwi: Jennifer Martin (Miss Oktober 2009)
  • Kirsche: Annetta Negare (Miss November 2014)

Wenn die Hüllen fallen, gibt es Nippel-Pads für die Damen, denn schließlich ist es eine Erotik-Show am Abend und die Macher wollen sich keinen Ärger einhandeln. Ob das Konzept ankommt, seht ihr am 30. Dezember bei Tutti Frutti auf RTL Nitro.

Magine einschalten * TV Spielfilm streamen *

Tutti Frutti bei RTL Nitro: Die Spiele

Inmitten zahlreicher Rückblicke treten auch in der Neuafulage zwei Kandidaten in verschiedenen Spielen gegeneinander an. In folgenden Kategorien messen sich die Teilnehmer:

  • Roulette: Ganz klassisch setzen die Kandidaten auf Schwarz oder Rot und können Punkte bei Tutti Frutti sammeln.
  • Quiz: Jeweils fünf Fragen warten auf die Kandidaten. Wer zuerst buzzert und richtig antwortet, bekommt die begehrten Punkte.
  • Länder erraten: Hier müssen die Kandidaten Länderumrisse erraten.
  • Slot-Machine: Nachdem sich der Kandidat eine Frucht des Cin-Cin-Balletts ausgesucht hat, darf er die Slot-Machine bei Tutti Frutti betätigen. Erscheint dasselbe Obst, sackt der Kandidat die Punkte ein.
  • Würfeln: Würfel werden drei mal geworfen – der Kandidat, bei dem die meisten Würfel die gleichen Augenzahlen zeigen, gewinnt.
  • Hoch und Tief: Die Kandidaten müssen entscheiden, ob der Wert fünf nacheinander umgedrehter Spielkarten „höher“ oder „tiefer“ als die vorangegangene sind.
  • Geschmackstest: Die Kandidaten ordnen Speisen den Herkunftsländern zu, um Punkte bei Tutti Frutti zu sammeln.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • DFB-Pokal: Auslosung im Live-Stream und TV – 1. Runde

    DFB-Pokal: Auslosung im Live-Stream und TV – 1. Runde

    Am heutigen Samstag, den 14. Juni 2019, geht es wieder los mit der Ziehung der Begegnungen im DFB-Pokal für die Saison 2019/20. Neben den Profi-Clubs der Bundesligen sind auch einige Amateurvereine vertreten. Bei uns erfahrt ihr, wo ihr die Übertragung der 1. Runde der DFB-Pokal-Auslosung im Live-Stream und Free-TV einschalten könnt.
    Robert Kägler
* Werbung