Heute Glücksrad im Live-Stream und TV einschalten

Christin Richter

Was war eine der beliebtesten Gameshows im deutschen Fernsehen, in der Vokale gekauft und Leuchtbuchstaben umgedreht wurden? Ich möchte lösen: Das Glücksrad dreht sich wieder, und zwar auf RTLplus! Das Revival der Kult-Show um die Worträtsel gibt es ab heute abend täglich in Doppelfolgen. Wann ihr Glücksrad im TV und Stream sehen könnt und wer der neue Glücksrad-Moderator ist, erfahrt ihr nachfolgend.

Am Glücksrad drehen war nicht nur in den 80er und 90er Jahren in Deutschland beliebt. Das Spiel um die richtigen Buchstaben, welche die Lösungsworte ergeben, brachte weltweit die Kandidaten in Zock-Laune. Heute Abend strahlt RTLplus neue Folgen des Spielshow-Klassikers aus und ihr könnt mit RTLplus-Live-Stream oder im Fernsehen mit dabei sein.

Video: Glücksrad auf RTLplus: Trailer zur altbekannten neuen Sendung

gluecksrad-bei-rtlplus-werbetrailer.mp4.

Dann läuft Glücksrad im Live-Stream und TV auf RTLplus

Heute Abend um 19:25 Uhr klingen wieder die aufleuchtenden Buchstaben an der Wand, die von der Buchstabenfee umgedreht werden und für die Kandidaten der Sendung Bares bedeuten. In Doppelfolgen seht ihr Glücksrad im Fernsehen auf RTLplus oder per Live-Stream im Webbrowser oder in der entsprechenden App.

Mehr dazu, wie ihr RTLplus empfangen und das Glücksrad kostenlos einschalten könnt, lest ihr im hinterlegten Link.

Glücksrad 2016 per der App streamen – So geht’s

Es gibt verschiedene Gründe, warum ihr vielleicht lieber Glücksrad 2016 im Stream sehen wollt: Ihr seid heute Abend nicht zuhause, habt aber euer iPhone oder Tablet in der Tasche, der Satelliten- oder Kabelempfang ist gestört oder ihr besitzt einfach keinen Fernseher. In dem Fall holt ihr euch das neue Glücksrad einfach auf euer Mobilgerät oder schaut euch im Webbrowser an, wie die Kandidaten am Glücksrad drehen.

Glücksrad im Live-Stream und TV: Das Spielprinzip

Die Show um die verdeckten Wörter und Redewendungen flimmerte bei uns das erste Mal im Herbst 1988 über die Bildschirme. Als „Wheel of Fortune“ ist unser Glücksrad auch international ein Erfolg gewesen. In der Gameshow treten drei Kandidaten gegeneinander an, um wie bei einem Kreuzworträtsel nach und nach Begriffe anhand ihrer Buchstaben zu erraten. Sie müssen zunächst Konsonanten raten, können aber auch Vokale kaufen. Das Glücksrad entscheidet, ob sie pro Buchstaben, der in en Worten vorkommt, Geld erhalten, erneut drehen dürfen, aussetzen müssen oder auch bankrott gehen können. Wer die Lösung weiß, kann natürlich die magischen Worte sagen „Ich möchte lösen.“

Video: Der legendäre Glücksrad-Rekordgewinn

Habt ihr das Glücksrad verpasst, könnt ihr euch die Sendung anschließend in der RTLplus-Mediathek TVnow ansehen oder den Strem via App genießen.

TVNOW PREMIUM
Preis: Kostenlos
TVNOW PREMIUM
Entwickler: RTL interactive
Preis: Kostenlos

Das ist der neue Glücksrad-Moderator

Der neue Moderator der Gameshow Glücksrad heißt Jan Hahn. Ihn kennen die meisten von uns schon vom Sat.1-Frühstücksfernsehen. Der 43-jährige Radio- und Fernsehmoderator war im Radio schon bei MDR Sputnik oder auch Energy 103,4 zu hören und in oder auch zu sehen. Jan Hahn tritt damit in die Fußstapfen von Peter Bond, Freeric Meisner und Thomas Ohrner.

Schaltet heute ein, wenn Jan Hahn und die Buchstabenfee Isabel Edvardsson (bekannt aus Let’s Dance) das Glücksrad-Revival präsentieren.

 

Glücksrad-App zum Raten

Das für die ganze Familie ist leider eine echte Rarität geworden. Zum Glück gibt es Glücksrad-Apps, mit denen ihr die Worte auch auf eurem Smartphone erraten könnt. Von Pivot Game stammt beispielsweise eine App, mit der ihr ab Android 4.0 oder höher selbst am Glücksrad drehen und raten könnt.

Glücksrad
Preis: Kostenlos

Im App Store gibt es das Wheel of Fortune kostenlos zum Raten und Puzzlen – allerdings auf Englisch.

Wheel of Fortune: TV Game Show
Entwickler: Scopely
Preis: Kostenlos

RTLplus lässt noch weitere Show-Klassiker zurückkehren, so könnt ihr jetzt auch endlich wieder der eingängigen Melodie von Jeopardy! lauschen oder das Familien Duell im TV und Live-Stream sehen.

Artikelbild via Mediengruppe RTL

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung