Ninja verliert 90 Prozent seiner Abos und immer mehr Zuschauer

Kamila Zych 3

Ninja galt lange Zeit als einer der größten Streamer auf Twitch. Doch allmählich scheint er immer mehr Anhänger auf der Plattform zu verlieren.

Laut METRO hat der 27-Jährige in den letzten 10 Monaten 90 Prozent seiner Abonnenten verloren. Von dem ursprünglichen Höchstwert von über 263.000 sind inzwischen lediglich 25.524 Subscriber (Stand: 21.02.2019 via TwitchStats) übrig geblieben. Immerhin soll der Streamer damit trotzdem noch umgerechnet gut 115.000 Euro im Monat allein über Twitch verdienen.

Beunruhigend für ihn dürfte auch der steigende Rückgang der Zuschauer auf seinem Twitch-Kanal sein. Während die durchschnittliche Zuschaueranzahl im letzten Jahr noch rund 78.000 betrug, sind es aktuell nur noch knapp 45.000 (Stand: 21.02.2019 via TwitchStats). Das ist ein Rückgang von über 40 Prozent. Die folgende Grafik von SocialBlade zeigt ebenfalls deutlich den Abstieg seiner Video Views:

Im März 2018 erreichte der Streamer seinen Höchstwert von über 42 Millionen Views, im Januar 2019 waren es nur noch rund 13 Millionen – ein Verlust von über 70 Prozent. Selbst im Zeitraum zwischen Januar und Februar 2019 hat Ninja im Durchschnitt gut 2.000 Zuschauer verloren (Stand: 21.02.2019 via TwitchStats).

Der Fortnite-Hype scheint vorbei zu sein – Apex Legends ist auf dem Vormarsch

Ein möglicher Grund für die abnehmenden Zahlen könnte die steigende Beliebtheit von Apex Legends sein, weshalb sich viele Zuschauer zunehmend von Fortnite abwenden. Auch wenn Ninja nun vermehrt Apex Legends streamt, verbinden ihn womöglich die meisten noch immer mit Fortnite und wechseln zu anderen Streamern, wie beispielsweise Shroud. Dieser belegt übrigens auf TwitchStats mit insgesamt über 80.000 Abonnenten momentan den ersten Platz (Stand: 21.02.2019).

Wenn du mehr über Ninja erfahren möchtest, schau dir gerne diesen Artikel an.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
15 überraschende Fakten zu Ninja.

2018 war das Jahr von Ninja. Er hat nicht nur den Rekord des ersten Streamers mit 10 Millionen Followern aufgestellt sondern verdiente insgesamt fast 10 Millionen Dollar. Ob er 2019 genau so erfolgreich sein wird, ist angesichts der aktuellen Situation fraglich. Was meinst du? Könnte der Rückgang der Abo- und Zuschaueranzahlen auf Ninjas Twitch-Kanal weiter steigen und seine Streamer-Karriere gefährden oder siehst du den Verlust nicht so tragisch? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung