Twitch: Neue Tools sollen dir helfen, ein erfolgreicher Streamer zu werden

Luis Kümmeler

Im Rahmen der TwitchCon 2017 hat Twitch zahlreiche neue Tools vorgestellt, welche die Streaming-Plattform noch in diesem Jahr erweitern sollen. Funktionen wie Stream-Statistiken und Achievements sollen dir etwa künfitg helfen, eine größere Zuschauerschaft zu erschließen. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Die Streaming-Plattform Twitch lockt nicht nur täglich mit Tausenden Live-Übertragungen rund um das Thema Videospiele, sondern stellt für Streamer inzwischen auch starke Verdienstmöglichkeiten in Aussicht – eine große Zuschauerschaft vorausgesetzt. „Doch wie überhaupt so weit kommen?“ – diese Frage plagt aufstrebende Streamer rund um den Globus. Twitch selbst will dir laut offizieller Ankündigung dabei künftig mit neuen Tools unter die Arme greifen:

Das Twitch Stream Summary im Trailer

Twitch Stream Summary Trailer.

Mit der Neuerung Stream Summary soll dir Twitch bald nach Beendigung einer Live-Übertragung direkt anzeigen, wie dein Stream so angekommen ist. Statistiken über Zuschauerzahlen, Follower, Chat-Aktivitäten und Top-Clips sollen dir helfen, höhere Zuschauerzahlen zu erreichen. Achievements sollen dir derweil spielerisch deinen Weg zum Affiliate und Twitch-Partner ebnen.

Die Twitch Achievements im Trailer

Twitch Achievements Trailer.

Auch Raids will Twitch befeuern: Während erfolgreiche Streamer ihre Gefolgschaften bislang noch manuell mobilisieren mussten, um kleinere Streamer mit einer plötzlichen Invasion an Zuschauern zu beglücken, soll es dafür bald eine bequeme Funktion geben. „Opfer“ von Raids sollen derweil sehen können, wem sie den plötzlichen Zuschauersegen zu verdanken haben.

Die Twitch Raids im Trailer

Twitch Raids Trailer.

Mit sogenannten Live-First-Viewing-Events sollen Streamer derweil bald die „Spannung und Erwartung der Zuschauer vor anstehenden neuen Inhalten und Uploads (…) maximieren“ und sich gemeinsam mit ihnen im virtuellen Raum versammeln dürfen, um etwa eine neue Show zu genießen. Auch Chat-Funktionen von Twitch sollen erweitert werden und durch Rooms kleinere, parallel zum Chat laufende Gruppen erhalten, in denen etwa Unterthemen besprochen werden können.

Unsere Bildergalerie präsentiert die erfolgreichsten Spiele auf Twitch im Jahr 2016

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Twitch: Das sind die 10 meistgesehenen Games 2016.

Neben erwähnten Funktionen soll es künftig möglich sein, Monats-Abonnements für Kanäle an Freunde zu verschenken. Außerdem sollen Zusatzinhalte für Spiele bald direkt über Twitch gekauft werden können. Sogenannte In-Extension Purchases, aber auch Achievements und Raids sollen bereits im November an den Start gehen – alle anderen Tools sollen aber ebenfalls noch vor dem Jahresende eingeführt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung