Zu früh gefreut: Fan spendet Streamer aus Versehen über 2.500 Dollar

Franziska Behner

Wer auf Twitch einen Stream schaut, muss nichts dafür bezahlen. Wenn du willst, kannst du einen frei gewählten Betrag spenden. Aber pass‘ dabei lieber genau auf, ob du die richtige Summe eingegeben hast. Sonst ergeht es dir wie in diesem Beispiel.

Die Plattform Twitch hat viele gute Eigenschaften. Den Streamen, egal wie groß sie sind, zuzusehen ist zunächst völlig kostenfrei. Trotzdem entscheiden sich viele Fans dazu, ihre Lieblingsstreamer zu unterstützen. Das geht am Einfachsten, indem sie ihren Kanal abonnieren und jeden Monat dadurch eine kleine Summe zahlen. Während eines Livestreams sind außerdem Spenden möglich. Nach oben hin sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Donations bei Twitch sind Spenden an den Streamer

Vor allem die „Donation-Funktion wird bei Streams oft von den Zuschauern genutzt. Hier zwei Euro, dort mal 10 oder 20 Euro sind wahrscheinlich keine Lebensverändernden Investitionen für die Spender. Anders sieht es bei einem Zuschauer aus, der 2.550 Dollar an Summit1g übertragen hat.

Aus Versehen 2.250 Dollar gespendet

Der Streamer hat sich verständlicherweise sehr gefreut, bezeichnet es als eine Menge Geld und Teil der Top 5 aller Summen, die er in den letzten 6 Jahren auf diese Weise bekommen hat. Das Geld blieb allerdings nicht besonders lang bei Summit1g, denn kurze Zeit später meldet sich der großzügige Spender zu Wort: Er hatte sich schlichtweg vertippt. Seine zunächst angepeilten 25 Dollar wollte er zu 50 Dollar ändern, allerdings blieb die 25 aus Versehen stehen und bildete so die Summe 2.550 Dollar. Der Streamer nahm es mit Humor und überwies dem Zuschauer das Geld direkt zurück.

Kein Einzelfall

So verrückt es klingt: Das ist kein Einzelfall. Immer wieder passiert es in Streams, dass die Zuschauer versehentlich ein Komma falsch setzen oder eine Null zu viel eintippen und plötzlich riesige Summen überweisen. Da das bei Twitch so schnell und einfach funktioniert, fällt es meist viel zu spät auf. Als Gronkh auf Twitch damals die Donations frisch einstellte, ist dieser Fehler auch hin und wieder passiert. Da hat der Streamer meist 2x nachgefragt, ob diese Summe tatsächlich so gemeint war. Falls nicht, hat er es zurückgegeben.

Du willst noch mehr über Donation wissen? Dann schaue dir hier an, wie Streamer ihr Geld verdienen.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
So verdienen Twitch-Streamer ihr Geld.

Ein Tippfehler, der ganz schön ins Geld geht. Bei den Spenden auf Twitch passiert es schnell, dass eine Summe erscheint, die gar nicht geplant war. Zum Glück lässt sich das rückgängig machen. Verrate uns doch in den Kommentaren, ob du auch schon einmal einem Streamer Geld überwiesen hast und ob du ebenfalls unfreiwillig ein großzügiger Spender warst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung