Twitter kündigt Update der offiziellen Mac-App an

Holger Eilhard

In der heute in San Francisco gestarteten Twitter-Konferenz „Twitter Flight“ kündigte das Soziale Netzwerk das seit langer Zeit erwartete Update seiner Mac-App an.

Anscheinend will Twitter den Desktop-Markt doch nicht einzig Tweetbot und anderen Konkurrenten überlassen. Die seit langer Zeit nicht angetastete offizielle OS-X-App von Twitter soll nun endlich ein Update erhalten. Der Haken an der Neuigkeit: Einen konkreten Termin – TechCrunch schreibt „in einigen Monaten“ – wollte man nicht nennen.

Bilderstrecke starten(52 Bilder)
Die 51 lustigsten Tweets aus 2018 – Twitter ahoi!


Immerhin nannte das Unternehmen einige Details zum kommenden Update. So demonstrierte Vine-Mitgründer Rus Yusopov die App beispielsweise den integrierten Dark Mode:

Videos können in der kommenden Version direkt in der Timeline wiedergegeben. Des Weiteren gibt es Unterstützung für Gruppen-DMs und Bilder in den DMs. Benachrichtigungen über neue Nachrichten werden – wie von anderen OS-X-Apps bereits seit langem gewohnt – in der Nachrichtenzentrale dargestellt.

Twitter Flight kann im Live Stream mitverfolgt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung