Bugfoundation in „Die Höhle der Löwen“: Schmeckt der Insekten-Burger?

Peter Hryciuk

Ein Burger aus Insekten? Genau diese „Erfindung“ bringt Bugfoundation nach Deutschland in die Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ und möchte starke Investoren gewinnen. Doch kann so etwas schmecken?

Bugfoundation in „Die Höhle der Löwen“: Schmeckt der Insekten-Burger?
Bildquelle: Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maure.

Bugfoundation in „Die Höhle der Löwen“: Was ist das?

Insekten gehören in einigen Ländern bereits zum Speiseplan. Das haben die Gründer Baris Özel aus Osnabrück und Max Krämer aus Bremen bei ihrer Reise durch Asien gemerkt. Vieles hat den beiden nicht geschmeckt, einiges aber sehr gut. Und so kamen sie auf die Idee einen Insekten-Burger zu entwickeln, der in Deutschland bereits verkauft wird. Der Burger wird aus Buffalowürmern sowie vegetarischen Zutaten gefertigt. Das hat folgende Vorteile:

  • Buffalowürmer werden artgerecht und ohne Antibiotika gezüchtet.
  • Der Burger ist reich an Protein und gesättigten Fettsäuren – und somit deutlich gesünder als ein normaler Burger.
  • Er ist 100% frei von künstlichen Zusatzstoffen.
  • Die Zucht von Insekten ist nachhaltig und es werden, im Vergleich zur Rinder-Zucht, 100x weniger Treibhausgas-Emissionen freigesetzt und 10x weniger Futter verbraucht.

Nun wollen die Gründer der Bugfoundation mit ihrem Burger in Deutschland so richtig durchstarten. Interessant: Laut der Webseite kann man den Insekten-Burger bereits in vielen Läden von REWE kaufen. Das erste Listing im Einzelhandel ist den Gründern also schon gelungen.

Insekten-Snack bei Amazon kaufen *

Bugfoundation in „Die Höhle der Löwen“: Geld, Anteile und Chancen

Kann der Insekten-Burger die Löwen wirklich überzeugen? Es wird sicher etwas Überwindung kosten, so einen Burger zu essen. Da man bereits mit REWE einen ersten Erfolg gelandet hat, gehen wir schon davon aus, dass der Burger schmeckt. Die Gewürze werden schon dafür sorgen, dass er normalem Burgerfleisch ähnelt. Fraglich ist nur, ob das eine gute Investition für die Löwen ist. Die Gründer von Bugfoundation wollen 225.000 Euro für 7,5 Prozent des Unternehmens. Wie hoch die Umsätze bereits sind und ob die Löwen anbeißen, erfahren wir heute ab 20:15 Uhr auf Vox. Was glaubt ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link