YouTube Premium: Wir klären, ob es sich für Gamer wirklich lohnt

Daniel Nawrat 1

YouTube Premium und YouTube Music Premium sind nun auch in Deutschland verfügbar. Da stellt sich natürlich die Frage, was genau sich hinter dem Bezahlangebot verbirgt und ob es sich aus der Sicht eines Spielers womöglich lohnt.

Streaming-Plattformen wie Netflix, Spotify und Twitch erfreuen sich nach wie vor sehr großer Beliebtheit. Da ist es nicht verwunderlich, dass YouTube auch etwas vom Kuchen abhaben möchte. Aus diesem Grund gibt es nun YouTube Premium und YouTube Music Premium. Was genau ist also in diesem Angebot enthalten? Im Kern geht es darum, dass du sämtliche Inhalte auf YouTube ohne Werbeanzeigen und auch Offline ansehen kannst. Zusätzlich erhältst du Zugriff auf sogenannte YouTube Originals, die teilweise zwar auch kostenlos verfügbar sind, aber manche setzen auch ein Abonnement voraus.

Wichtig ist außerdem noch, dass YouTube Music Premium in YouTube Premium enthalten ist. Es besteht aber ebenso die Möglichkeit, dass du nur für das Musik-Abonnement bezahlst. Damit wäre auch direkt der nächste wichtige Punkt angesprochen. Was kosten die Abos? Das All Inclusive-Paket YouTube Premium kostet 11,99 € im Monat und 9,99 € werden entsprechend für das alleinige Musik-Abo verlangt. Möchtest du dir das Abo jedoch mit mehreren Leuten teilen, gibt es hierfür jeweils auch ein Familienabo. Hier teilen sich bis zu sechs Personen im selben Haushalt mit maximal zehn Geräten ein Abo und es werden entweder 17,99 € oder 14,99 € fällig.

Nun stellt sich dir womöglich die Frage, ob sich so ein Abo aus der Sicht eines Spielers lohnt. Aus diesem Grund möchten wir einige Vorteile auflisten, die sich für dich daraus ergeben könnten. Der größte Vorteil an einem Abo ist wahrscheinlich die Tatsache, dass du Videos auf mobilen Geräten sowohl Offline als auch im Hintergrund abspielen kannst. Das ist inbesondere dann praktisch, wenn du nur über ein stark begrenztes Datenvolumen verfügst aber unterwegs trotzdem noch das Let’s Play deines Lieblings-YouTubers zu Ende schauen möchtest.

Außerdem gehören lästige Werbeunterbrechungen dann ebenfalls der Vergangenheit an. Das gilt auch für das Angebot von YouTube Gaming. Das bedeutet, wenn du Wert darauf legst, keine Werbeunterbrechungen in deinen Let’s Plays oder anderen Gaming-Inhalten zu haben, dann kann sich das Abonnement schon für dich lohnen. Sonst richtet es sich eher an YouTube-Nutzer, die eine Musik-Streaming-Platform möchten und die YouTube Originals unbedingt sehen wollen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Die größten Skandale 2017 von YouTubern und Streamern

Du bist neugierig geworden und würdest YouTube Premium gerne ausprobieren? Glücklicherweise kannst du das Abo drei Monate lang kostenlos testen bevor du dich entscheidest. Hast du bereits ein Abo oder überlegst es dir gerade noch? Schreib uns dazu doch gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung