„Soos“, „sees“, „saas“: Was bedeutet das?

Martin Maciej

Wer sich im Internet bewegt, wird auf viele Begriffe stoßen, deren Bedeutung sich nicht auf Anhieb erschließt. Vor allem bei YouTube ist häufig von „soos“, „sees“ oder „saas“ die Rede. Was bedeuten diese kurzen Begriffe?

Ausdrücke dieser Art können in zahlreichen Abwandlungen auftauchen. Auch „siis“, „laal“ oder „leel“ sind an vielen Ecken bei YouTube zu hören oder zu lesen. Inzwischen haben es die Ausdrücke auch in die alltägliche Jugendsprache abseits des Internets geschafft.

Die Bedeutung von „soos“ und Co. Bei YouTube

Eine genaue Bedeutung von „soos“ und Co. gibt es nicht. Es handelt sich um Fantasiebegriffe, die vor allem in einem bestimmten Genre von YouTube-Videos verwendet werden, den „YouTube Poops“. „YouTube Poops“ sind im dem Video-Portal auch als „YouTube Kacke“ zu finden. Es handelt sich hierbei um Videos, die aus einem oder mehreren verschiedenen Videos zusammengeschnitten sind und trockenen Videos einen – teils grenzwertigen– Humor verpassen. Durch den Zusammenschnitt erscheinen die Gespräche und Kommentare der Personen im Video in einem komplett anderem Zusammenhang. Die „soos“-Videos haben eine große Fanbase in der YouTube-Community.

YouTube - Top 10 Tipps und Trivia.
  • Ausdrücke wie „soos“, „saas“ und „sees“ haben sich in der „YTP“-Community zu einem Running-Gag entwickelt.
  • Produzenten dieser Gag-Videos schneiden Szenen so zusammen, dass Personen ohne Zusammenhang „soos“ sagen.
  • Wörter, die „so“ „-os“ und ähnliche Silben enthalten, kleben die „YouTube Pooper“ zusammen, um den Running-Gag zu erhalten.
  • Spricht jemand etwa in einem Quell-Video von „kostenlos“, wird hieraus „kostenlos-os“ geschnitten.
  • Häufig schneidet man mehrere „soos“ und „saas“ mehrfach hintereinander, um den Gag auf die Spitze zu treiben.

„Beliebte“ Akteure, die für Poop-Videos herangezogen werden, sind der ehemalige Leiter für Kundenzufriedenheit bei 1&1, Marcell D’Avis sowie Detlef D! Soost. Einige Beispiele für die Verwendung von „saas“ und Co. sowie allgemein für „YouTube Kacke“-Videos zeigen wir euch hier:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Die dümmsten Thumbnail-Trends auf YouTube.

„YouTube Poops“ selber machen

Professionelle Videobearbeitung mit VEGAS Pro:

Mit einem einigermaßen schnellen Rechner und einem Videoschnitt-Programm könnt ihr auch eure eigenen „YTP“-Videos erstellen. In unserem Download-Bereich findet ihr viele kostenlose Video-Bearbeitungs-Tools, mit der passenden Kreativität witzige Ergebnisse für euren YouTube-Channel produzieren zu können. Los-soos geht’s!

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung