YouTube: Endlosschleife für Lieblingssongs einrichten - so geht’s!

Paul Henkel

Ihr wollt euren Lieblingssong immer und immer wieder hören? Leider unterstützt YouTube selbst keine Loop- oder Repeat-Funktion. Wir zeigen euch, mit welchen Tools ihr trotzdem die Endlosschleife für YouTube-Songs einrichten könnt.

YouTube-Endlosschleife einrichten mit Online-Tools

YouTube ist nicht für das Spielen von Songs in Dauerschleife ausgelegt, schließlich ist es in erster Linie eine Video-Plattform und eher gedacht für die Verwendung als Radio über Playlisten. Dennoch gibt es einige Seiten, die Endlosschleifen einrichten, wenn man die YouTube-URL per Copy and Paste überträgt. Hier eine Auswahl:

  • Youloop: Spielt nicht nur die Audiospur, sondern das gesamte Video in Dauerschleife ab.
  • Yourepeat: Besonders leicht zu erreichen: Ruft euer Video auf YouTube auf. Entfernt das http://www. und gebt nach youtube und vor .com repeat ein. Bestätigt mit Enter und ihr landet direkt auf Yourepeat.
  • Youtuberepeater: Funktioniert wie Yourepeat, bietet aber die Funktion, dass man das Video in Endlosschleife in einem kleinen Browserfenster minimieren kann.
Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Tech-YouTuber, denen ihr auf jeden Fall folgen solltet

YouTube-Endlosschleife einrichten mit Add-ons

Es gibt mittlerweile auch Add-ons, die YouTube-Videos in Endlosschleife abspielen. Gerade wer diese Funktion häufig nutzen will, ist damit besser bedient. Für Chrome kann man als Add-on „SmartVideo for YouTube“ verwenden, Firefox-Nutzer können “YouTube Auto Replay“ herunterladen. Nachdem ihr die Erweiterungen installiert habt, startet den Browser neu. Ruft YouTube auf und das entsprechende Video. Unterhalb sollte ein Button Auto-Replay oder Loop erscheinen, über den ihr die Endlosschleife starten könnt.

Mehr zum Thema

 

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung