Wegen Heartbleed: Apple veröffentlicht AirPort-Update

Julien Bremer 3

Apple hat gestern ein Firmware-Update für die 2013er Versionen der Basistationen AirPort Extreme und AirPort Time Capsule veröffentlicht. Es soll eine Sicherheitslücke schließen, die in Verbindung mit dem Heartbleed-Bug auftauchte.

Wegen Heartbleed: Apple veröffentlicht AirPort-Update

Die OpenSSL-Sicherheitslücke könnte auf Geräten ausgenutzt werden, die mit der 802.11ac-Technologie arbeiten und die „Back to my Mac“-Funktion eingeschaltet haben. Mit dem Firmware-Update 7.7.3 sind die WLAN-Stationen wieder sicher. Andere Geräte benötigen dieses Update nicht, versicherte Apple. Das Update kann über das AirPort-Dienstprogramm heruntergeladen werden.

Kurz nach dem Bekanntwerden des Heartbleed-Bugs versicherte Apple, iOS, OS X und die Web-Dienste des Unternehmens seien sicher und nicht betroffen. Lediglich die AirPort-Geräte könnten anfällig für die Sicherheitslücke sein.

Quelle: Apple

Weitere Links zum Thema:

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung