Amazon Echo Connect macht Amazon Echo zum Freisprech-Telefon

Florian Matthey

Amazon hat neben diversen anderen Geräten auch ein komplett neues Produkt vorgestellt: Echo Connect. Das Gerät macht Amazon Echo zu einem sprachgesteuerten Festnetz-Telefon mit Freisprechfunktion.

Amazon Echo Connect.

Echo Connect macht Amazon Echo zum Telefon

Amazon Echo ist ein praktischer und beliebter Lautsprecher, mit dem Benutzer Musik hören und mit Amazons Spracherkennungsassistentin Alexa kommunizieren können – und zwar über das ganze Zimmer hinweg: Insgesamt sieben Mikrofone können die Stimme aus allen Richtungen erkennen.

Echo Connect unterstützt Festnetz und VoIP

Damit würde sich das Gerät auch perfekt als Freisprecheinrichtung fürs heimische Telefon eignen – eine Funktion, die bisher aber noch nicht verfügbar war. Die Lücke soll nun Echo Connect schließen. Das Gerät ermöglicht es, Echo als Freisprecheinrichtung zu verwenden – und zwar sowohl für Telefonate über das normale Festnetz als auch über Voice-over-IP.

amazon-echo-connect-3

Die Alexa App fürs Smartphone sorgt dafür, dass Alexa alle Kontakte des Benutzers kennt. Der Anrufaufbau erfolgt dann ebenfalls über die Spracherkennung: Der Benutzer muss Alexa einfach ansprechen und erklären, mit wem er telefonieren möchte. Der Verbindungsaufbau erfolgt also komplett ohne eine manuelle Eingabe mit Knöpfen oder dem Touchscreen.

Echo Connect: Ab Anfang 2018 erhältlich

Auch wenn das Telefon klingelt, ist ein Annehmen über das Kommando „Alexa, nimm den Anruf an“ möglich. Wenn ein Kontakt nicht gespeichert ist, ist es wiederum auch möglich, eine Telefonnummer zu diktieren.

Echo Connect wird Anfang 2018 erhältlich sein. In den USA kostet das Gerät 34,99 US-Dollar, einen Euro-Preis hat Amazon bisher noch nicht genannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Amazon Echo Connect

  • Alexa als Wecker verwenden: So gehts auch mit Musik

    Alexa als Wecker verwenden: So gehts auch mit Musik

    Mit Alexa macht sich Amazon auf, den privaten Haushalt zu erobern. Mit den richtigen zusätzlichen Geräten braucht es etwa schon bald keine Lichtschalter mehr. Nun macht man mit dem Amazon Echo auch dem guten, alten Radio-Wecker Konkurrenz.
    Martin Maciej
  • Echo Connect: Alexa-Telefon-Box startet demnächst in Deutschland

    Echo Connect: Alexa-Telefon-Box startet demnächst in Deutschland

    Echo Connect ist ein Zusatzgerät, mit dem ihr den Echo-Lautsprecher mit dem Festnetztelefon verbinden könnt. In den USA ist die Box schon einige Zeit erhältlich, demnächst will Amazon den Echo Connect offenbar auch in Deutschland auf den Markt bringen.
    Selim Baykara
  • Amazon Echo Phone: So hätte das „Alexa-Smartphone“ eine Chance

    Amazon Echo Phone: So hätte das „Alexa-Smartphone“ eine Chance

    In den letzten Jahren mauserte sich Amazon vom reinen Online-Händler hin zum ernstzunehmenden Hardware-Hersteller. Gleich ob E-Reader (Kindle), Tablets (Fire Tablet), Streamig-Sticks (Fire TV) und vor allem zuletzt KI-Lautsprecher (Echo mit Alexa) – der Online-Riese hinterlässt deutliche Spuren im Markt. Wäre da nicht auch ein Smartphone von Amazon eine wunderbare Idee? Moment…da war doch mal was.
    Sven Kaulfuss 2
  • Mit Alexa Heizung und Thermostat über Amazon Echo steuern – so geht's

    Mit Alexa Heizung und Thermostat über Amazon Echo steuern – so geht's

    Die smarte Assistentin Alexa beherrscht inzwischen zahlreiche Aufgaben und Smart-Home-Anwendungen. So lässt sich mit Amazon Echo beispielsweise auch die Heizung steuern – sofern man das passende Thermostat besitzt. Wir zeigen euch, was ihr benötigt und wie das Steuern der Heizung mit Alexa funktioniert.
    Selim Baykara
  • Alexa: Routinen einrichten - Anleitung

    Alexa: Routinen einrichten - Anleitung

    Mit einem Amazon-Echo-Lautsprecher kann man verschiedene Smart-Home-Funktionen wahrnehmen. Um Alexa für mehrere aufeinanderfolgende Befehle nicht einzeln ansprechen zu müssen, kann man Routinen einrichten.
    Martin Maciej
  • Smart-Home-Geräte aus Alexa löschen: So klappts

    Smart-Home-Geräte aus Alexa löschen: So klappts

    Mit einem Amazon-Echo-Lautsprecher und Alexa kann man Smart-Home-Geräte zu Hause per Sprache steuern. So lässt sich etwa das Licht mit einem Befehl ausschalten, ohne dafür vom bequemen Sofa aufstehen zu müssen. Über die Alexa-App werden die verbundenen Geräte verwaltet.
    Martin Maciej
  • Amazon Echo Spot: Droht die totale Überwachung im Schlafzimmer?

    Amazon Echo Spot: Droht die totale Überwachung im Schlafzimmer?

    Aluhutträger und deren Gegenentwurf, blindgläubige Facebook-Trottel, können sich ab dem 24. Januar an einen neuen Zankapfel ergötzen: Amazon Echo Spot – harmlose Alexa-Kugel oder Todesstern der Privatsphäre? Das aktuelle Thema meiner Kolumne „Gedanken zum Wochenende“.
    Sven Kaulfuss 3
  • Amazon Echo und Alexa ohne Prime-Mitgliedschaft: Funktioniert das?

    Amazon Echo und Alexa ohne Prime-Mitgliedschaft: Funktioniert das?

    Mit dem Amazon Echo bekommt man ein Gerät mit der Amazon-eigenen Sprachsteuerung Alexa ins Haus. Für die optimale Nutzung des smarten Lautsprechers benötigt man ein Amazon-Konto. Doch wie sieht es mit einem Amazon-Prime-Abo aus? Kann man Amazon Echo und Alexa ohne Prime nutzen?
    Martin Maciej
  • Alexa: Drop-In einrichten und beenden – so geht’s

    Alexa: Drop-In einrichten und beenden – so geht’s

    Amazon Echo ist mit Alexa vor allem zu Weihnachten in viele Häuser Deutschlands eingezogen. Neben diversen Funktionen, die den Alltag vereinfachen, ermöglichen Amazon-Echo-Geräte dank Drop-In auch die Kommunikation mit Freunden und Familienmitgliedern, die ebenfalls einen Alexa-Lautsprecher ihr Eigen nennen.
    Martin Maciej
  • Alexa: Verlauf löschen - so klappts mit dem Amazon Echo (Dot)

    Alexa: Verlauf löschen - so klappts mit dem Amazon Echo (Dot)

    Besonders zu den Weihnachtstagen 2017 hat Amazon Echo den Weg in zahlreiche Wohnungen in Deutschland gefunden. Wie bei einem Browser kann man auch bei Amazon Echo den Verlauf mit den letzten Aktionen einsehen. Falls ihr aufräumen wollt oder verhindern möchtet, dass Mitbewohner die letzten Fragen einsehen, könnt ihr den Verlauf bei Alexa löschen.
    Martin Maciej
* Werbung